Frage von Lenninks, 101

Heroin als Schmerzmittel, aber warum macht es glücklich?

Hallo Leute,

so weit ich weiß, wirkt die Einnahme von Heroin schmerzlindernd. Das hat damit zu tun, dass das Heroin (bzw. das darin enthaltende Morphin) sich an die Opiatrezeptoren der postsynaptischen Membran heften, sodass sich die "normalen" Transmitter nicht an die Rezeptoren heften können. Also wird der Schmerz auch nicht weitergeleitet.

Soweit so gut, aber warum wirkt die Einnahme von Heroin nun zudem euphorisierend und entspannend?

Danke im vorraus und noch einen schönen Tag euch! :)

Antwort
von semiaktiv, 73

Die Euphorie wird im Belohnungszentrum des Gehirns ausgelöst.
Die verstärkte Freisetzung des Dopamins (erregender Neurotransmitter) verursacht vermutlich die Euphorie nach dem Gebrauch von Heroin.
Diese wird zusätzlich verstärkt durch die Wirkung auf Opioid-Rezeptoren im limbischen System.

Hoffendlich konnte ich helfen,
Grüße

Kommentar von Lenninks ,

Also sorgt das Binden an die Opioid-Rezeptoren dafür, dass Signale zum Belohnungszentrum im Gehirn weitergeleitet werden, sodass es zur vermehrten Ausschüttung von Dopamin kommt? Oder wie soll ich das verstehen?

Kommentar von semiaktiv ,

Ansich ja. Allerdings geht man davon aus, dass die Dopaminauschüttung (bei fortgeschrittener Abhängigkeit) nicht mehr durch dir Droge ansich bedingt ist, sondern als Art Reflex abläuft. (Hirn merkt das Heroin im Körper ist -> Belohnung an den Körper durch Dopamin) Allerdings ranken sich auch noch in der Modernen Biochemie viele Rätsel um Dopamin, Serotonin und co. deswegen will ich jetzt keine vorschnellen Aussagen machen...

Kommentar von Lenninks ,

Dankeschön! Das hat mir echt weitergeholfen!

Antwort
von aXXLJ, 28

"Glücklich" macht Heroin nicht, aber es löst ein ("wärmendes") Zufriedenheitsgefühl aus. Zumindest zu Beginn der Konsumphase. Etwas "glücklicher" machte lange Zeit Eukodal, das zwar vom Markt genommen - aber als Oxycodon derzeit in den USA der Hauptgrund für ein Wieder-Aufflammen der Entwicklung von Heroinabhängigkeit(en) ist.

Antwort
von lele474, 21

Weil es einen rausch verursacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community