Frage von bastifcb, 84

Kann man eine Hermuskelentzündung oder Herzschwäche beim EKG erkennen?

Hallo zusammen,

sorry, wenn ich gerade etwas viel Frage, aber das interessiert mich gerade. Ich war neulich wegen Problemen in den Waden beim Kardiologen. Dort wurde zunächst mit irgend einem schnellen Bluttest geschaut, ob ich eine Trombose habe, danach ein Ultraschall an den Beinen gemacht und zuletzt noch ein EKG. Aber was erkennt man da eigentlich? Mir wurde nur gesagt es ist alles in Ordnung und meine Probleme haben zum Glück nichts mit dem Herzen zu tun, aber kann man mit einem normalen EKG so sachen wie im Fragetext beschrieben überhaupt feststellen? Was erkennt man da genau?

Vielen Dank!

Antwort
von Linuxaffiner, 72

Eine Herzmuskelschwäche kann man in einem Herzecho (Ultraschalluntersuchung) erkennen. Das geht über die Auswurfleistung der linken Herzkammer. Außerdem gibt es einen sehr zuverlässigen Bluttest. Da wird ein bestimmtes Hormon nachgewiesen dass der geschwächte Herzmuskel produziert.

Im EKG können zuverlässig Durchblutungsstörungen am Herzmuskel nachgewiesen werden..

LA

Antwort
von GevatterFritz, 84

Nein, kann man nicht. Um eine Herzmuskelentzündung 100%ig sicher zu diagnostizieren muss Gewebe entnommen werden.

Antwort
von eternity55, 68

Eine Herzmuskelschwäche wird anders untersucht. Ich frage mich aber, wie du von Wadenschmerzen darauf kommst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community