Frage von PrototypxD, 37

Hermelinkaninchen mit Löwenköpfchen kreuzen?

Hallo, Wir haben ein 1 Jahr altes Hermelinkaninchen(männlich) und ein 8 Monate altes Löwenköpfchenweibchen. Ich wollte fragen ab man die ohen bedenken kreuzen kann. Da ich etwas über den Zwergfaktor gelesen habe bin ich mir ein bisschen unsicher. Erfahrungsberichte bitte vermerken

Danke im Voraus

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 26

Hi,

da Du keine Ahnung von Genetik und Stammbaum hast, kannst
bzw. solltest DU da garnichts kreuzen! Außer es wäre Dir total egal das
etwas schief geht, wie zB. toter oder behinderter Nachwuchs oder das die
Mutter dabei stirbt...
Es gab auch hiern schon oft genug fragen wo unpassende Tiere vermehrt wurden und dann wollten/ konnten die nicht geboren werden (mussten rausoperiert werden), hatten keine Ohren/ Beine oder sonstwas. Zahnfehlstellungen sind wohl am häufigsten was bei falscher verpaarung rauskommt...
Daher lass es bitte, auch wenn Kaninchenbabys ja so süß sind! Da hast nur Du ein paar Wochen Freude dran, sonst hat es nichts gutes einfach so Kaninchen in die Welt zu setzen...

Zudem kommt, das es wirklich schon mehr als genug Kaninchen bzw. unnützen Nachwuchs gibt und da sollte nicht noch weiterer dazukommen...

Und, bitte lass das arme unkastrierte Männchen unbedingt
kastrieren, denn er leided enorm unter seinem Vermehrungtrieb und muss
ja so alleine gehalten werden, was Tierquälerei ist! Warte danach 6
Wochen bis er zum Weibchen darf und vergesellschafte die beiden dann
richtig...

Hier findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de
Antwort
von Lolly501, 27

Da das Weibchen etwas größer ist als das Männchen denke ich, dass es geht. Ich rate dir aber vom züchten ab.

1. Kann dein Weibchen sowie die Jungen bei der Geburt sterben.

2. Tierheime sind voll mit Kaninchen.

Kommentar von PrototypxD ,

Wollen sie ja nicht ins Tierheim geben

Kommentar von monara1988 ,

Auch wenn ihr die evtl. bis zu 10 Jungtiere nicht ins Tierheim geben wollt, so werded ihr die bestimmt nicht behalten und dann bestimmt an Privat verkaufen?!
Und wenn ihr an Privat verkauft, dann nehmt ihr jede Menge Kaninchen die zurzeit im Tierheim sitzen, bis zu 10 kleinen Heimatsuchenden, den Platz in einem neuen Zuhause weg; das ist auch mit "Tierheime sind voll mit Kaninchen" gemeint, nicht nur das ihr die da evtl. alle da hin bringt...^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten