Frage von SweetApple23, 20

Hermann Hesse September?

Hallo Leute, Ich bin noch nicht ganz so fit was die Stillmittel und ihre Wirkung etc angeht. Ich habe mir ein Gedicht raus gesucht Hermann Hesse September-- Der Garten trauert, kühl sinkt in die Blumen der Regen. Der Sommer schauert still seinem Ende entgegen. G olden tropft Blatt um Blatt nieder vom hohen Akazienbaum. Sommer lächelt erstaunt und matt in den sterbenden Gartentraum. L ange noch bei den Rosen bleibt er stehn, sehnt sich nach Ruh, langsam tut er die müdgeword`nen Augen zu.--- Es wäre super wenn mir einer so 3 Stilmittel und ihre Wirkung nennen kann und die Stelle wo die stehen damit ich damit etwas üben kann :)

Antwort
von Ghostwriter2, 19

Der Garten trauert - Der Sommer schauert/lächelt: Personifikation/Personifizierung

https://de.wikipedia.org/wiki/Personifikation

Golden tropft Blatt um Blatt: Metapher

https://de.wikipedia.org/wiki/Metapher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten