Frage von sagittarius91, 23

Herkunft und Bedeutung einer Redensart gesucht?

Kennt jemand die Redensart, dass man "wie das Kätzchen unter dem Schwanz" aussehen würde? Gehört habe ich es im Zusammenhang mit einer Person, die überarbeitet, erschöpft und dergleichen war.

Weiß jemand, woher diese Redewendung stammt und was sie zu bedeuten hat?

Antwort
von lehrerin123, 19

um mal einen Ansatz in den Ring zu werfen... ich kenne "unter der neunschwänzigen Katze sein", dies aber auch eher nicht als Redensart, Sprichwort oder feststehende Wendung.

Die "neunschwänzige Katze" ist ein Folterinstrument des Mittelalters, eine Art Peitsche.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache & deutsch, 18

Nie gehört.

Aber dies: "Ich fühle mich wie Hund ganz hinten." 

Oder: "Es schmeckt wie Hund ganz hinten." 

Gruß, earnest

Kommentar von Deichgoettin ,

"Ich fühle mich wie Laternenpfahl ganz unten" gefällt mir auch gut :-))  

Antwort
von pudem, 12

Diese Redensart gibt es im Deutschen nicht

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache & deutsch, 20

Ich habe diese Redewendung - wenn es denn eine sein sollte - noch nie gehört.

Auch eine ziemlich umfangreiche Sammlung deutscher Redewendungen kennt sie auch nicht.

http://www.redensarten-index.de/suche.php

Antwort
von Lolig4321, 23

jedenfalls weißt du jetzt das sie nicht aus diesem kommt, denn die sprachen kann ich

spanisch, chinesisch, deutsch, amerikanisches englisch, rumänisch, persisch, arabisch, brittisches englich und kanadisches english, franzöisch, latein

aber im persischem bin ich mir nicht sicher, da es auch in dieser sprache verwendet wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community