Frage von RoWi86, 904

Henders and Hazel vorgeschriebene Preise im Möbelhaus?

Hallo Leute,

in einem Möbelhaus in NRW wollte ich heute eigentlich Möbel von obiger Marke.

Trotz eines großen Warenwertes wollte mir der Händler keinen Rabatt geben, weil die Preise vom Hersteller vorgeschriebenen werden. Auch Skonto sei aus gleichem Grund nicht möglich.

Wie sind eure Erfahrungen speziell mit Henders and Hazel Möbeln? Gibt es tatsächlich Verträge die den Möbelhäusern so etwas vorschreiben?

Viele Grüße RoWi

Antwort
von ciubacka, 880

Normalerweise nicht, aber wenn der Möbelhersteller die grenzenlose Dummheit begangen hat, seine Produkte auch über den Amazon-Kraken zu verkaufen, gibt es tatsächlich eine Art Preisbindung: er darf nicht günstiger verkaufen als über den Online-Amazon-Hökerladen. Amazohn macht mit den Lieferanten da ganz üble Knebelverträge.

Kommentar von RoWi86 ,

Es handelt sich tatsächlich um einen "Offline"-Händler, allerdings schriebt der Hersteller laut eigener Aussage die Preise vor: 

"Hallo Herr ... ,der Verkaufer hat recht. Bei alle Henders & Hazel Geschäfte werden Sie den Gleichen Preis bekommen.Damit versuchen wir unsere Händler zu beschützen, die alle selbständige Unternehmen sind, weil wir hiermit ein Rabattspiel verhindern.mit freundlichen Grüßen,Henders & Hazel"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community