Frage von KThxBye1996, 37

Hemd bügeln, ohne dass es ständig neue Falten gibt?

Hallo, ich versuche seit 15 Minuten ein Hemd zu bügeln, aber es entstehen immer neue Falten. Was mach ich falsch?

Antwort
von Gestiefelte, 16

Erst die Ärmel bügeln, dann den Kragen.

Das Hemd öffnen, die vordere linke Hälfte bügeln. So hängt der gebügelte Teil hinten und du kannst es nicht mehr mit deinem Körper zerknittern.

Dann immer weiter rutschen lassen, Rücken bügeln, rechte vordere Hälfte bügeln.

Am besten mit Dampf bügeln, wenn das nicht geht, das Hemd mit einem Wassersprenger anfeuchten und einwirken lassen.

Antwort
von Birgitmarion, 12

Ich bügle zuerst den Kragen, dann darunter den breiten Stoffstreifen auf dem Rückenteil (den mit der separaten Naht). Anschließend kommen die Ärmel dran und danach die Vorderseite, dann die übrige Rückseite.

Achte darauf, dass der Stoff immer ziemlich gespannt und glatt auf dem Bügelbrett aufliegt. Nützlich ist selbstverständlich bei bestimmten Materialien der Dampfbügler. Selbst brauche ich diesen kaum einzuschalten, da ich schon beim Aufhängen nasser Wäsche darauf achte, dass die Teile relativ glatt hängen. Man kann sie auch in Form ziehen.

Solltest Du danach noch immer Probleme haben, benutze ein Bügelspray wie Sprühstärke. Das bewirkt oft Wunder! Und bei schweren Stoffen ist es auch sehr hilfreich, wenn Du diese Hemden noch in feuchtem Zustand bügelst. Anschließend auf einem Kleiderbügel trocknen lassen. Knopfleiste vorher schließen.

Antwort
von giulianoa, 18

Befeuchte das Hemd. Das hilft meistens 

Antwort
von sonnymurmel, 12

...da kann  man jede Menge falsch machen ;-)

Da wir nicht sehen können wie du das Teil bügelst und wo die Falten sind.....ist ein bisserl schwer dir einen Rat zu geben.


Wenn du immer viele Hemden zu bügeln hast, könntest du auch mal  über die  den   "Bügel-Clou" nachdenken.


Lg

Antwort
von Linubo23, 24

Kleiner Lifehack: straff ziehen und mit Wäscheklammern in Position halten ;)

LG Linubo23:)

Antwort
von Novos, 18

Was Du falsch machst weiß ich nicht. Bögle zuerst die Örmel und den Kragen, dann legst Du das Hemd auf das Bügelbrett, so dass die Knopfleiste entlan gder Brettkante liegt und streifst es mit der Hand glatt, bevor du es mit dem richtig temperierten Bügeleisen bögelst. Dann zeihst Du das Hemd weiter, ausstreifen und bügeln, bis Du am eanderen "Ende" des Hemdes angekommen bist, anschließend läßt Du es auf einem Kleiderbügel abkühlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community