help wie kann ich das schaffen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viel cardio ist gut ! Laufe jeden tag Intervall Training! Kurz rennen etwas joggen kurz rennen etwas joggen usw ! Und trink grünen Tee! Grüner Tee wirkt wunderbar! Wenn du was ist versuch auf die Tageszeiten zu achten und was du isst mit apps wie myfitnesspall kannst du dich super kontrollieren ! Desweitereb achte auf deine Kohlenhydrate! Versuche Gesuche langkettige Kohlenhydrate zu essen also kein Zucker! Ist ja überall ne Tabelle drauf oder du fügst es bei der App hinzu da steht auch das meiste ! Wenig süssigkeiten ist ja klar !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin darin kein Experte, aber eins weiß ich sicher:

Sport ist prima geeignert, reicht aber allein nicht aus.

Du solltest auch auf die Ernährung achten. Es muß keine richtige Diät sein, aber probiere wenigstens mal mehr Obst (statt Süßigkeiten) zu essen.

Bei den "warmen" Speisen, mal auf frittierte oder panierte Dinge verzichten.

Anstelle von Sahnesosse, oder Rahmsosse, mal eine Mehlschwitze anfertigen oder durch fettarme Milch ersetzen.

Statt Limo mal lieber mal eine Apfelschorle usw.

Man kann auch auf diese Weise viele unnütze Kalorien verzichten und trotzdem muß man nicht gleich auf alles verzichten. Du mußt erstmal die groben Schnitzer Deiner Ernährung eindämmen und kannst damit schon einen kleinen Erfolg erreichen.

Bei einigen Diäten darf man nur so eingeschränkt essen, so dass man schnell die Lust verliert. Deswegen mein Rat - versuche den Spaß am Essen nicht zu verlieren - aber genieße alles was ungesund ist in kleineren Mengen.

Der Erfolg ist zwar dann nur gering, aber mit der Zeit wirst Du ein Gefühl dafür entwickeln, welche Speisen gesund und obendrein lecker sind und welche Speisen man möglichst selten zu sich nehmen sollte.

Probiere es einfach aus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mach so weiter wie bis jetzt☺️ Wenn das in den Genen liegt denke ich nicht dass man was machen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abnehmen nur unter ärtzlicher Beobachtung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilaydahelps123
23.01.2016, 14:12

ich suche hier ernstgemeinte antworten und solche wie deine habe ich nicht zu gebrauchen!

0

Vermutlich isst du zu viel. Ist es bei euch üblich, dass der Teller leergegessen wird? Das solltest du dir z.B. im Restaurant auf alle Fälle abgewöhnen! Da muss man entweder etwas stehenlassen, oder man bestellt gleich nur eine Vorspeise.

Das begeistert zwar die Kellner nicht, aber es spart Geld, und vor allem bekommt man so eine angemessene Portion, und nicht einen Essensberg, der vielleicht für Schwerarbeiter geeignet ist, aber nicht für Durchschnittsmenschen.

Zu Hause kannst du dir gleich eine kleinere Portion nehmen. Iss mehr Obst/Gemüse, weniger Fleisch/Kohlehydrate. Sehr vorsichtig solltest du mit Nudeln sein. Die machen nicht satt, das sind nur leere Kalorien. 

Abgewöhnen solltest du dir Getränke mit Kalorien. Also Limonade, Cola, aber auch Säfte. Sie machen nicht satt, haben aber Kalorien. 

Und zusätzlich zum Sport (sehr löblich übrigens) kannst du Bewegung in den Alltag einbauen. Kannst du evtl. mit dem Rad zur Schule fahren? Oder eine Station eher aussteigen? ... Wenn dir mal ein Fahrstuhl begegnet, dann verwende statt dessen die Treppe.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wichtig, dass du dich wohl fühlst und so wie du es beschreibst tust du das nicht. Extreme Diäten sind bei deinem alter sehr schädlich, deswegen achte auf deine Ernährung. Sport machst du ja schon. Du könntest ja mit deiner Familie eine "Challenge" machen. Gesund und ausgewogen kochen und keine bzw. wenig süßes im Haus haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,  sind es wirklich nur die gene oder wird in deiner Familie vielleicht auch einfach recht fett und viel gekocht?  Ich denke die einfachen regeln sind dir wahrscheinlich klar? Sport machst du eh schon sehr viel.  Also ich würde dir eine Ernährungsberatung empfehlen damit du lernst, wie eine gesunde, aausgewogene Ernährung aussieht.  Dein arzt hat bestimmt entsprechende Anlaufstellen zur hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilaydahelps123
23.01.2016, 14:23

Sind wirklich die gene. Wir sind in der Familie über 100 Leute. Und 8sind dick - 10

0
Kommentar von ilaydahelps123
23.01.2016, 14:24

*90 Prozent sind dick

0

Wenn du schon weisst, dass in deiner Familie eine Veranlagung zu Übergewicht besteht und deine Verwandten schon gesundheitliche Probleme hatten, ist es umso wichtiger, dass du dich möglichst frühzeitig an einen Arzt wendest und deine Ernährung mit ihm absprichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung