Frage von Schnuppex33, 31

"Hellgelber" Ausfluss?

Hallo! Ich bin 18 und hab seit einer Ewigkeit diesen hellgelben Ausfluss, aber kein Juckreiz/Brennen oder sonstiges. Ich war auch schon beim Frauenarzt & da wurde eine Entzündung festgestellt und musste dann die Döderkein Kapseln nehmen. (10 Wochen lang/jede Woche eine Kapsel). Leider ist der Ausfluss immer noch nicht besser geworden & wenn ich wieder zum Frauenarzt gehe, werde ich bestimmt wieder nur eine Milchsäurekur verschrieben bekommen :(
Ich habe mal die Kade Fungin genommen & der Ausfluss war fast weg! Aber nachdem ich die zuende genommen habe, war es wieder so viel wie davor.
Hatte das schon mal jemand von euch oder kann das auch mit der Pubertät zusammen hängen? :(
Danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort! Liebe Grüße :)

Antwort
von hertajess, 25

Mit der Ernährung wie die WHO schon vor Jahren veröffentlichte. Wir Menschen brauchen in der Woche 300 g Fleisch. Mehr kann gerade bei uns Frauen nicht nur zu solchem Ausfluss sondern auch zu sogenannten Regelschmerzen und anderen Störungen rund um unseren Hormonhaushalt führen. Reduziere als den Konsum von tierischen Lebensmitteln, ersetze sie durch Gemüse, Hülsenfrüchte und gebe ruhig hier und da Getreidekörner mit in ein Essen welches erst noch kochen soll. Rezepte findest Du so viele dass Du mehr als einen Menschen damit erschlagen kannst im Internet. Natürlich auch Videos um zu lernen selbst zu kochen und zu backen. 

Ich hatte noch andere Störungen die unangenehmer waren. Dann habe ich einfach meine Ernährung umgestellt. Nicht deswegen oder sonst aus irgendwelchen gedachten Gründen. Es ergab sich bei mir einfach so. Nach einer Weile der Umgewöhnung war ich noch manche andere Lästigkeit los. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten