Frage von Ronja6,

Helles Blut beim Nasenbluten

In letzter Zeit habe ich manchmal sehr plötzlich und ohne jeden Grund auftretendes sehr heftiges Nasenbluten, also nicht auf die Nase gestoßen oder kräftig geschnaubt. Einmal waren zwei Taschentücher vom Blut durchweicht, bevor es wieder aufhörte. Was mir jedoch besonders auffiel, war, dass das Blut ungewöhnlich hell war, sogar nachdem es im Taschentuch getrocknet war, war es immer noch hellrot und nicht, wie sonst früher, dunkel bis schwarz. Wie kommt das?

Antwort von Steinbock123,

Wenn Du häufiger Nasenbluten hast, solltest Du zum HNO-Arzt gehen. Vllt. hat es etwas mit Deiner Nasenschleimhaut zu tun und kann behandelt werden. Generell ist frisches Blut immer hell. Meist ist die Ursache von Nasenbluten harmlos. Wenn das Blut nicht so schnell zum Stillstand kommt, müsste man die Blutgerinnung untersuchen.

http://www.gesundefamilie.de/themen/100/nasenbluten.html

Kommentar von Ronja6,

Ja, ich weiß, dass frisches Blut hell ist, aber eigentlich doch nicht sooo hell. Und besonders irritiert hat mich, dass es sogar noch getrocknet richtig hellrot war. Das hatte ich vorher noch nie erlebt.

Antwort von Tomaatoox3,

carlisle cullen weiss weiter :D

nee joke aber im ernst du solltest mal zum arzt gehen der weiss bestimmt was is =)

lg und gute besserung Tomaatoox3

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community