Frage von Baeckerman7, 17

Hellblonde Haare blondieren, um sie blau zu färben?

Ich will mir die Haare mit Directions blau färben. Ich habe aber schon oft gehört, dass man die Haare IMMER zuerst blondieren muss. Gilt das auch, wenn man schon hellblonde Haare hat? Danke :)

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 8

Kommt immer drauf an, natürlich hält es mit blondierung besser, aber muss nicht sein. Aber gerade bei blau solltest du achten keinerlei Stiche im Haar zu haben, da das schnell grünlich wird.

Natürlich kommt es auch an was für ein blau du nimmst willst du zB pastel blau haben sollten deine Haare schon dafür weiß sein damit man das Oberhaupt sieht.

Es ist auch wichtig wie rein du das blau haben willst, es gilt immer je heller die Haare desto unverfälschter das Ergebnis. (:

Antwort
von Becca22, 4

Nein, bei hellblonden Haaren ist das nicht nötig:)
Die Tönung würde dann vermutlich etwas länger halten, weil das Haar vorher etwas "beschädigt" wurde, aber ich würde dir davon abraten, da du, wenn du das Blau raus haben willst, sowieso drüber blondieren musst und ich würde das dem Haar nicht öfter als nötig antun & außerdem hält dann eh nur die ausgewaschene (meist etwas grünliche) Farbe länger.
Vermutlich bleibt auch nach der Blondierung noch ein Grünstich.

Antwort
von ladyknowitall, 6

das kommt wirklich drauf an wie hell deine haare sind. wenn du sie am ende heller haben willst als sie jetzt sind musst du bleichen, wenn gleich hell oder dunkler brauchst du nicht zu bleichen

Antwort
von CrazyBarbie, 6

Wenn sie schon hell sind, dann brauchst du sie nicht vorher blondieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community