Frage von KleineCaro, 45

Helix tut wieder weh.Was tun?

hay:) ich hab mir letztes Jahr ein helix stechen lassen (ende mai) und nach dem es abgeheilt war hab ich mir einen Ring rein gemacht. Vorher hatte ich einen Klemmkugelring. Nach ein paar Wochen hatte ich dann wildes Fleisch bekommen was wegging und immer wieder gekommen ist. Dann bin ich auf einen Stecker umgestiegen, was mir der Piercer geraten hat. Damit ging es weg und kam nicht wieder. Hatte den stecker dann mehrere Monate drin also ca. ein 1/4 jahr. da ich weiter keine Probleme hatte bin ich wieder auf einen normalen Ring umgestiegen und hatte bis heute keine Probleme. die letzen 3 bis 4 monate war alles gut und erst ab heute Nacht tut mir das Ohr wieder weh und ist rot. Hatte das jemand schon mal? Ich werde morgen den piercer anrufen und mal nachfragen was icj dagegen machen kann. tyrosurgel hilft bei nicht richtig und octinisept auch nicht. Hat jemand auch mit dem Helix so Probleme?

Danke für die Antworten und sorry für den langen Text :)

Antwort
von Lapushish, 19

Das liegt daran:
Knorpelpiercings bleiben immer eine offene Wunde. Der Knorpel, durch den man sticht, hat natürlich ein Loch. Dieses bleibt 'offen', es wächst anders als bei Lippen- oder Nasenpiercings KEINE Haut in den Stichkanal, die den Knorpel abdeckt. Das heißt, der Knorpel liegt frei, es besteht immer eine Infektionsgefahr und es kann sich nach Jahren immer wieder entzünden. Hygiene ist dort also ewig wichtig. Die Reizung der offenen Wunde kann durch Druck, Dreck, Reibung ect entstehen. Immer wieder.
Der Knorpel 'fügt' sich nicht. Das Loch wurde gerade gestochen, nicht rund. Manche Körper vertragen den Wechsel vom Stab zum Hufeisen, vertragen Reibung ect, manche nicht.
Ich habe viele Piercings, musste mir jedoch vor 2 Jahren beim Notarzt 3 Knorpel Piercings entfernen lassen, weil ich leider keinen der 'flexiblen' Körper abbekommen habe :D

Antwort
von metallkopf, 16

Liegt wahrscheinlich dran das du drauf gelegen bist zulange.. 1-2 Tage dann tut's nicht mehr weh.. Kannst es ja mal zur Sicherheit desinfizieren das evtl. die Bakterien absterben, falls es eine Entzündung sein sollte, wobei ich eher denk das es vom Liegen kommt. Habe den Industrial & der ist auch durch den Knorpel wenn ich zulange drauf lieg tut er mir ca 2 Tage weh, danach geht's wieder, also abwarten! :)

Antwort
von kathachen, 17

Kann mir nur vorstellen dass du evtl. blöd mit den Haaren oder so dran hängen geblieben bist.. Wenn dann die feine Haut im Stichkanal reißt wird es rot da es eben gereizt ist. Das dauert dann wieder ein paar Tage oder auch Wochen bis es sich wieder ganz beruhigt hat und verheilt ist. Tyrosur nur verwenden wenn es wirklich entzündet ist, denn das verklebt eher den Stichkanal und kann die Heilung unter Umständen behindern. Erstmal nur desinfizieren und in Ruhe lassen.

Antwort
von Schocileo, 5

Du bist wahrscheinlich im Schlaf dran hängen geblieben. Pflege es am besten mit kalten Kamillen-Tee.

Antwort
von Blacksnow87, 19

Jop die tuen ewigs lang und immer wieder weh! Hab meinen mit 14 gmacht jetzt bin ich 28 und tut immer wieder weh.. aber naja.. wer schön sein will muss leiden😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten