Frage von Mellimaus1803, 50

Helix Piercing 3 Wochen danach Schwimmen?

Hallo ich habe heute schon die Beratung im Piercingstudio gehabt und überlege mir es allerspätestens in 2 Tagen stechen zu lassen, oder eben nicht. Grund dafür: meine Piercerin meinte dass das Helix 6 Wochen zum Heilen braucht bevor ich wieder in den Pool oder ins Meer gehen kann da sonst ein erhöhtes Risiko an Infektionen besteht durch Keime, Chlor, etc. Noch hätten wir 3 Wochen bis ich in den Urlaub gehe, von daher eine Chance das alles gut läuft, allerdings kann es eben auch sein dass es sich entzündet. Sie meinte dass jeder Körper da einfach auch anders ist und es eben passieren kann, aber auch nicht. Sie meinte auch, dass sie selber es erst nach dem Urlaub stechen lassen würde.

Hat jemand von euch schonmal die Erfahrung gemacht sich eins stechen lassen und ist danach in den Pool gesprungen?

Ich möchte und wollte es immer unbedingt im Sommer haben, und danach ist der ja quasie rum. Andererseits habe ich wirklich Angst dass es sich entzündet, ich habe gerade mehrere Op's hinter mir die meinen Körper wirklich angestrengt haben und habe einfach kein Bock mehr das da jetzt irgendwas passiert und ich wieder ins Krankenhaus oder zum Arzt muss.

Aber wie gesagt das Piercing ist mir wichtig, sowas wie eine besondere Belohnung und Erinnerung....

Antwort
von KotoriPii, 26

Dann würde ich dir empfehlen es dir nach dem Urlaub stechen zu lassen. So als Urlaubsabschluss oder so :) Meines hatte sich leider damals sehr stark entzündet und ich musste es 1 Jahr lang pflegen und hegen. Das war teilweise sehr schlimm. Ich schätze das es bei mir an zu viel Sonne lag weil ich es mir auch zu dieser Jahreszeit stechen lassen habe.

Antwort
von Lapushish, 30

Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass es sich ohne Pool extrem entzündet hat, sodass der Notarzt es sofort entfernt hat, mit der Aussage, wenn ich es länger drinne ließe, würde der Knorpel absterben.

Kommentar von Mellimaus1803 ,

Hört sich ja echt krass an. Aber ich schätze das hat dann etwas mit dem Piercer und der Pflege danach zutun. Knorpel stirbt dabei soweit ich weis immer ab, und es dauert solange zum Verheilen weil das wenige Blut anders fließen muss. Aber danke für deine Antwort:) 

Kommentar von Lapushish ,

Habe all meine Piercings (9 Stück) dort stechen lassen und hatte mit keinem Probleme. Und mit Pflege kenne ich mich ebenso aus nach so vielen Piercings. Es war wohl einfach nichts für mich^^

Und 'verheilen' tut es nie vollständig. Ein Ohrloch beispielsweise schließt sich innerlich, es entsteht ein von Haut bedeckter Stichkanal. Über den Knorpel wird nie Haut wachsen: der Knorpel liegt immer offen. Deshalb entzündet es sich womöglich immer wieder, noch nach Jahren. Und es wächst daher auch sehr schnell zu, sobald man das Piercing entfernt.

Antwort
von Schocileo, 4

Gerade bei einem Pool wäre ich sehr kritisch.. lass dir das Piercing lieber nach dem Urlaub stechen.

Antwort
von YTittyFan4Ever, 11

Ich war nach einen Tag wieder im Wasser und 2 Wochen später eine Woche am Meer und alles ist super gelaufen... Hab das generell bei meinen Piercings nicht so befolgt, ob das intelligent war weiß ich nicht, aber Probleme hatte ich persönlich deswegen nie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community