Frage von chris2034, 11

Helix hoch/runter oder links/rechts bewegen?

Hallo.

Ich habe mir gestern einen Helix stechen lassen und ich soll den Ring etwas bewegen. Jetzt will ich wissen, ob es reicht, wenn ich den Ring hoch und runter oder von links nach rechts bewegen soll. Reicht es, wenn ich ihn von oben nach unten bewegen?

Denn wenn ich ihn von links nach rechts bewege tut es weh, funktioniert nicht richtig und ich bekomme Kreislaufprobleme weil es weh tut...

Antwort
von Judiii, 10

Gar nicht bewegen!
Geh am besten zu nem anderen Piercer und lass dir nen ordentlichen Stecker einsetzen.
Als Ersteinsatz ist ein Ring absolut ungeeignet.
Bloss keine Vaseline benutzen. Protolind 2x täglich 2 wochen anwenden. Und die Krusten mit warmen Wasser aufweichen und mit nem Wattestäbchen entfernen.
Nicht dran rumfummeln.
Und denk dran dass ein helix gut ein Jahr zum verheilen braucht.

Antwort
von PiercingPixie, 9

wo hast du dir das Helix stechen lassen ? 

Ein Helix ist ein Piercing und sollte NICHT unnötig bewegt werden! Es sollte höchstens zum Reinigen (2-3 mal am Tag mit Wunddesinfektion ) angefasst werden aber nur mit sauberen Händen. Sonst sollte man es nicht bewegen. Das ist oft ein Irrglaube der gerne von Juwelieren die Helixe schießen verbreitet wird. Lg 

Kommentar von chris2034 ,

War beim Piercer

Antwort
von theantidiva, 7

beweg ihn gar nicht !!!! so geht nur die wunde wieder auf und es kann nicht verheilen. hat der piercer dich nicht informiert ?:( wieso hast du überhaupt einen ring ? man sollte immer eine stecker zuerst drinnen haben und nachdem es verheilt ist einen ring reingeben da das loch mit einem ring langsamer verheilt außerdem vertragt den nicht jeder

Antwort
von OliKK, 7

Bevor du es überhaupt bewegst auf jeden Fall Hände waschen und alles was du anfasst sauber halten. Wenn es ganz frisch ist, wird es wohl noch Flüssigkeiten "ausstoßen" die dann verkrusten. Mach dir einen frischen Kamillentee und lass den so Ca 5 Minuten stehen damit der nicht allzu heiß ist. Weich die Krusten von beiden Seiten mit einem wattestäbchen auf und Wisch mit einem frischen nochmal darüber. Dann sollte es mit dem bewegen gehen. Auf keinen Fall rumreißen, vor allem wenn dir dann schlecht wird. Ist etwas blöd, dass du einen Ring drin hast, solltest wenn möglich zu einem Stab wechseln zum verheilen, da Knorpel und Ringe sich nicht so geil verstehen (weiß ich aus Erfahrung). Ansonsten, echt vorsichtig drangehen, nicht rumreißen wenn es sich nicht bewegen will. Wie gesagt, Kruste aufweichen, abwischen, bewegen (drehen am besten), dann etwas Vaseline drauf damit es den Kanal auch etwas "einfettet" und nochmal drehen. (Mach das so bei meinem Septum und es gab noch nie Probleme)

Kommentar von chris2034 ,

Bis es verheilt ist kann ich nicht wechseln...

Kommentar von OliKK ,

Der Piercer sollte es aber nicht mit einem Ring stechen, bzw gleich nach dem stechen einen Ring reintun. Ist ja jetzt auch schon egal, wenns eh schon passiert ist.
Versuchs einfach mal mit Kamillentee zum aufweichen (ganz wichtig damit du dir nicht die Krusten wegreißt!) und dann mit Vaseline :) hoffe das hilft, so mach ich das immer bei meinen Piercings

Kommentar von chris2034 ,

Kann ich das auch mit warmem Wasser aufweichen? Weil ich habe keinen Kamillentee und morgen haben keine Geschäfte auf.

Kommentar von OliKK ,

Sollte gehen, Dann würde ich das Wasser am besten kochen und kühlen lassen, damit es einfach sauber ist :)

Antwort
von VannyMetalgirl, 5

Gar nicht bewegen..
Vielleicht nach 2 Wochen einmal.. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten