Helft mir bitte! Schwänzen und Angst?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

Du wirst mit Deinen Eltern sprechen müssen. Vielleicht erkennen Sie, dass Du unter der Situation leidest und sie nehmen dann Unterstützung in Anspruch, damit sie den Streit von Dir fern halten können.

Du kannst Dich an den Vertrauenslehrer der Schule wenden und ihm die Sachlage erklären. Natürlich wäre die Klassenleitung noch sinnvoller. Das hängt davon ab, wie sehr Du dem/der Betreffenden vertraust. Übrigens haben auch Lehrer grundsätzlich eine Schweigepflicht. Aber sie können Dein Fehlen entschuldigen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey infinity :D

"Lügen haben kurze Beine" irgendwann wird es eh herauskommen, die frage ist nur wann.

Wenn du 1x schwänzst finde ich das jetzt nicht so schlimm, aber pass auf dasss dass nicht zur Gewohnheit wird.. denn dass passiert häufig dann denkt mann jaa komm heute keine lst, heutee will ich nicht...dies das blaah blaahh dann wird das immer mehr. :/

Ich versteh das wegen den Eltern total, ich hoffe für dich dass die Situation besser wird.

Bei uns in der Schweiz darf man in der Klasse mal Schwänzen also quasi einer ist Krank und dann ist das auch vergessen gegangen aber ab und zu haben dann Lehrer nachgehackt..

meistens gingen wir zu unserem Hauptlehrer in den Unterricht und danach nach Hause. Das heisst die anderen die nicht so wichtig waren haben denen die Mitschüler gesagt, ich hätte nen Termin oder so wir hatten auch keine Absenzenliste die kontrolliert wurde..

Nun in der Ausbildung wäre das nicht mehr möglich jeder Lehrer checkt bei Stundenbeginn die ABSENZENLISTE er hier ist wer nicht wer fehlt und wer zu spät kommt wir alles notiert und an den Ausbildungsbetrieb gesendet. Dann must du ne Absenz schreiben und diese vom Betrieb unterschreiben lassen und von den Eltern.. total doof...

Hoffe bei dir ist das noch nicht so streng :)

Viel Erfolg & Gottessegen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm alles nicht zu ernst. Hab früher auch mal geschwänzt und am ende auch mein Abi geschafft. Hat denke ich jeder schon mal gemacht. Könnte schon sein, dass du erwischt wirst. Wie läuft das bei euch in der Schule denn ab? Einen Tag dürft ihr doch sicherlich von den Eltern entschuldigen lassen und braucht keinen Attest oder? 

Ich würde immer sagen, dass ich die Entschuldigung vergessen habe bis sie irgendwann unentschuldigte Fehlstunden aufschreiben. Ist zwar blöd dann am Jahresende auf dem Zeugnis aber sehe sonst keine andere Lösung. Komm bloß nicht auf die Idee die Unterschrift zu fälschen und die Entschuldigung selbst zu schreiben. Wenn das raus kommt gibt es doppelt und dreifach Ärger. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wovor hast Du Angst? Was könnten Deine Eltern für drakonische Strafe verhängen? Was wäre denn das Allerschlimmste, was Dich so erwarten könnte? Gehen wir mal davon aus, dass man Dich nicht an den Dorfpranger stellt und Dir auch keine Daumenschrauben anlegt und auch Deine Gliedmaßen wirst Du wahrscheinlich behalten. Neigen Deine Eltern zu körperlicher Gewalt? So eine Ohrfeige kann schon recht schmerzhaft und demütigend sein, doch so lange der Ledergürtel nicht zum Einsatz kommt, wird man das noch ertragen können. Aber schließen wird das nun auch mal aus, denn es ist ja mittlerweile auch vom Gesetzgeber her verboten, dass man seine Kinder körperlich bestrafen darf. Stubenarrest? Eine gewaltige Standpauke? Ohne Abendbrot ab ins Bett oder was siehst Du so Schlimmes auf Dich zukommen?

Du kannst aber auch sehr klug handeln und Dein Umfeld überraschen. Du wagst den Schritt nach Vorne! Da gibt es mehrere Möglichkeiten... Du suchst das Gespräch mit Deinem Klassenlehrer oder auch mit dem Vertrauenslehrer und berichtest von den Problemen Deiner Eltern. Sie würden viel streiten und Dich aber nicht mit einbeziehen, wahrscheinlich, weil sie Dich nicht ängstigen wollen und es ganz andere Probleme gibt. Dich würde das enorm belasten, doch Du wüsstest, dass es Dir nicht zustehen würde Dich da einzumischen, weil Du eben noch zu jung seiest. Als Du der Schule ferngeblieben bist, hattest Du so schlimme Gefühle in Dir und wolltest einfach nur alleine sein. Du möchtest auch bitte nicht, dass Deine Eltern darauf angesprochen werden, denn es würde nicht helfen und den Beiden nur noch mehr Probleme bereiten. Die Zeit hättest Du gar nicht nutzen können, um mit Dir ins Reine zu kommen, weil Dich das schlechte Gewissen so unheimlich geplagt hat und Du gedanklich nur damit beschäftigt gewesen wärest.  Selbst wenn die Schule auf Deine Eltern zugehen würde, so erwartet Dich dann nur das halbe Donnerwetter und Deinen Eltern wird wahrscheinlich gar nicht bewusst sein, was sie mit ihren Streitereien bei Dir anrichten. Das Gespräch mit dem entsprechenden Lehrer fängst Du mit den Worten an... "ich brauche Ihre Hilfe und Ihren Rat!".

Oder Du wendest Dich direkt an Deine Eltern und sagst denen, dass Ihr mal miteinander reden müsst. Dann sprichst Du sie auf direkt auf die Streitereien an und wie sehr Dich die Situation belastet und Du Dir wünscht, dass sie sich trennen, damit das ein Ende hat. Du hättest schon keine Kraft mehr, Dich um die Schule zu kümmern und hättest jetzt sogar geschwänzt, weil Deine Gedanken sich nur um deren Probleme drehen würden. Sie sollen das bitte abstellen und wie Erwachsene die Probleme gemeinsam aus dem Weg räumen, doch sich bitte nicht auch noch bekämpfen oder eben das Feld räumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es deinen auf jeden Fall bevor, sie es von Jemandem anderen erfahren. Seih offen und ehrlich und entschuldige dich dafür, du kannst ja erzählen, dass es dir in letzter Zeit nicht gut geht durch ihre Streitereien, schlag vor alles pünktlich und selbstständig nach zu holen (was du ja sowieso musst).

Verschweige es also nicht, sonst sind sie sicherlich sehr enttäuscht, wenn sie es über andere Wege erfahren.

Vielleicht entschuldigen deine Eltern dich auch nachträglich (falls das an eurer Schule geduldet wird), auf gar keinen Fall eine Entschuldigung fälschen (kann nach hinten losgehen).

Begründe deine Entscheidung von heute Morgen also aufrichtig und erkläre, dass es eine einmalige Sache war.

Ich denke deine Eltern werden dich verstehen, obwohl sie ganz sicher nicht erfreut darüber sein werden, falls du eine Strafe bekommst (Handyverbot oder so, kp wie das bei euch gehandhabt wird), dann nimm sie lieber ohne zu murren an.

Erkläre ihnen, das du es bereust und such dir wenn zum reden, wegen deiner Sorgen über deine Eltern, ansonsten gib der Schule noch Bescheid das du krank bist oder so, sodass sie deine Eltern nicht sofort anrufen.

LG Tasha Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage deinen Eltern, dass es dir nachdem sie zur Arbeit sind übel wurde und du nicht gehen konntest. Dann bist du fein raus, bekommst eine Entschuldigung für die Schule geschrieben und fertig ist der Lack.

Aber belasse es bei dem einen Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst es ihnen wohl oder übel sagen müssen. Da wir gestern Feiertag hatten, verwette ich meinen Kopf, dass die Schule eine schriftliche Entschuldigung haben möchte.

In der Schule meines Sohnes braucht man vor und nach dem Wochenende und vor und nach Feiertagen sogar ein ärztliches Attest. Grund: Es gibt immer genug Leute, die das ausnutzen und einfach für ein paar Tage verreisen und nochmal einen Tag dranhängen, weil die Eltern Urlaub genommen haben.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazycatwoman
04.10.2016, 11:40

die schulen meiner söhne wollten immer eine schriftliche entschuldigung für fehlze

0

Ein Tag ist jetzt nicht schlimm..sag einfach zu deine Eltern,das du während der Schulzeit nachhause gegangen bist,weil es dir nicht gut ging und du deswegen jetzt ne Entschuldigung für den heutigen Tag brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst schuld. Wer schwänzt muss auch mit den Konsequenzen leben. Da bringt es auch nichts lahme Ausreden zu erfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst in die Schule gehen - sofort!

Willst du Aufmerksamkeit von deinen Eltern? Dann sprich mit ihnen und bitte darum - mach nicht noch mehr Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von infinityforever
04.10.2016, 10:56

Aufmerksamkeit von meinen Eltern ? Das habe ich genug ! Meine Mutter ist die beste Mutter der Welt aber mein Vater er ist einfach nur schrecklich! Es wäre alles so besser wenn er weg wäre. Und jetzt kann ich nicht mehr in die Schule gehen... 

0

Schwänzen ohne Bescheid zu sagen ist nicht gut.

Die Schule muss auf jeden Fall Bescheid bekommen, denn es könnte ja sein, dass du auf dem Schulweg einen Unfalll hattest. Werden dann deine Eltern nicht erreicht (und die Schule hat die Verpflichtung diese bei unentschuldigtem Fehlen zu informieren) bzw. diese wissen nicht wo du steckst, wird u.U. die Polizei eingeschalten, um dich zu suchen.

Gib umgehend der Schule Bescheid.
Mach außerdem einen Termin mit dem Vertrauenslehrer deiner Schule aus und besprich deine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von infinityforever
04.10.2016, 10:59

Ich hab einer Freundin gesagt das ich krank bin und sie hat es dem lehrer gesagt

0

Geh lieber zur Schule. Du wirst es im Leben brauchen. Schon super, dass du ein gewissen hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von infinityforever
04.10.2016, 10:58

Danke... Ja ab morgen gehe ich wieder.

0