Frage von GabenNewell, 79

Helft mir bitte, ich hab nen beschissenen krampf?

Ich hab einen Krampf im Nacken bekommen, (beim aufstehen) ich muss eigentlich in die schule und wenn ich mich bewege tut es irre weh. Und meine mum vertraut drauf das ich alleine aufsteh, also wird sie nicht nach mir sehen. Was soll ich tun :( ???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung, Medizin, Nahrungsergänzungsmittel, ..., 7

Hallo!es kann Dir Magnesium fehlen aber die Ursache kann auch im Nacken und sogar im Rücken liegen. 

Tritt das wiederholt auf unbedingt zum Arzt. Temporär :  Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe ( Pferdebalsam) . Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv. Auch Voltaren ist gut. 

Der Nacken ist ein sehr sensibler Bereich, da sollte man auf keinen Fall mit einem Dauerproblem unterwegs sein. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von frigorifico, 19

Auf jeden Fall deiner Mutter bescheid sagen! Du könntest dann mit ihr entweder zum Arzt (wobei ich bezweifle dass die ich so kurzfristig dran nehmen) oder zur Aphotheke. Warscheinlich fällt deiner Mutter auch noch etwas ein.😉

Antwort
von monroe98, 28

Hey. Ich kenn das nur zu gut!
Mir passiert dies leider öfter & es tut echt vd weh!
Ich hab da so ned blaue salbe zu hause, die schmiert man drauf & 3-4 stunden später ist es weg. Als erstes vergehn die schmerzen & dann kannst du dich schön langsam wieder bewegen.
Die salbe ist echt super! Hab sie von meiner nachbarin, hab am anfang nicht geglaubt dass das was bringt, aber glaub mir, es tut gut wenn der schmerz nachlässt. Also schnell noch in die apotheke & dann ab in die schule!
Ein grund deswegen zu hause zu bleiben ist es nicht. Everyday can be your last day, also unter die leute mit dir & lass dich von sowas nicht einschränken. Hoffe ich hab dir geholfen :)

schönen tag dir & gute besserung :)

Mfg

Kommentar von Battu17 ,

Wie heißt die blaue Salbei?

Antwort
von Tobi18781, 40

Bleib zu hause und erkläre es ihr oder du gehst einfach nacher kurz zum Arzt und lässt dir ein Attest ausstellen

Antwort
von Questi1, 33

Deine Mutter (an)rufen. Die kann dir in so einer Situation am Besten weiterhelfen und weiß, was zu tun ist :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community