Frage von xxchxx553, 48

Helfe in Mathe?

Hallo, Wir schreiben bald die Matheklassenarbeit und wir dürfen keinen Taschenrechner benutzen. Und die Frage ist:

Wie kann ich ein Bruch zu einem normalen Zahl verwandeln. Z.B. 1^2 = 0,5 oder 1^4 = 0,25 . Das waren nur Beispiele aber diese Brüche kann ich nur mit dem Taschenrechner verwandeln: 119^23 oder 23^4 . Wie kann ich die machen :( ? Ich könnte den Lehrer fragen aber wir haben kein Mathe mehr vor der Arbeit. Danke für die Antworte :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amago, 12

Also erstmal was allgemeines:

1^2 würde bedeuten: 1². Da du aber den Bruch meinst, schreibe bitte nächstes mal 1/2 oder 1:2. Danke :)

Du schaust als erstes, wie oft die untere Zahl (Nenner) in die Obere passt (Zähler) . In dem Fall 119/23:

119-23 = 96 (1x 23)

96-23 = 73 (2x 23)

73-23 = 50 (3x 23)

50-23 = 27 (4x 23)

27-23 = 4 (5x 23)

Jetzt weist du, dass die 23 schon mal 5 ganze male in die 119 passt, also fängt deine gesuchte "normale" (Dezimal-) Zahl mit 5, ... an.

Jetzt willst du natürlich noch die Nachkommastellen berechnen.

Du hast dein 5,...  und du hast noch "4" überschuss (27-23=4)

Jetzt nimmst du diese 4 mal 10 (40) und schaust, wie oft die 23 da wieder rein passt. 

40-23=17

Die 23 passt ein mal rein, dann hast du 17 und da passt die 23 nicht mehr rein. Also ist deine erste Nachkommastelle eine 1

5,1...

Jetzt die nächsten Stellen: Du nimmst die 17 wieder mal 10 (170) und schaust, wie oft die 23 da rein passt

170-23 = 147 (1x 23)

...

Die 23 passt 7 mal in die 170. (23*7=161, d.h. du hast 9 übrig)

Jetzt weist du, dass die zweite Nachkommastelle eine 7 ist:

5,17...

Und jetzt kannst du unendlich so weiter machen.

Du hast die 9 übrig und nimmst sie wieder mal 10 (90). Jetzt schaust du wieder, wie oft die 23 in die 90 passt und immer so weiter. 

Nennt man auch schriftliche Division. 

MfG

Kommentar von xxchxx553 ,

Ich weiß nicht wie ich dir danken kann. Vielen Dank :))

Kommentar von Amago ,

Gern geschehen :)

Antwort
von 1234xXx, 25

Das sollte dir helfen.

http://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/schriftliche-division-dividieren-zahle...

Allerdings ist es nur bei den wenigsten Brüchen nützlich sie in Dezimalzahlen umzuschreiben. Im Zweifel lieber als Bruch stehen lassen und das Bruchrechnen üben.

Kommentar von xxchxx553 ,

Wir müssen grafisch zeichnen und ich will nicht unklare Zeichnung machen

Kommentar von 1234xXx ,

wenns nur ums zeichnen geht, kann man auch ganz gut schätzen: Bsp.: 119/23 = 5 + 4/23

Antwort
von Homogensis, 3

Meistens ist der Bruch viel einfacher und genauer zu rechnen!

Antwort
von PhotonX, 15

Mit schriftlicher Division: http://www.mathematrix.de/schriftliche-division/

Antwort
von panda2015, 22

Es sorry hab was verwchselt das obere geteilt das untere

Antwort
von panda2015, 26

Nenner geteilt zähler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community