Frage von bunower, 199

heizungskosten wie viel bezahlt man?

hallo ihr lieben, ich bin letzes jahr also sept 2014 zum ersten mal in eine wohnnung gezogen mit meinem freund und letzte woche haben wir von einer summe 400€ heizungskosten bekommen, das zwischen sept.2014 bis dez.2014 also nur 4 monate. Die Nachzahlung von 400€ sind reine Heizkosten(70% eigenverbrauch). Monatlich werden 75€ als Heizkosten mit in die Nebenkosten mitberechnet. Warmwasser wird durch strom erzeugt, die zahlen wir separat und sind nicht mit in den Nebenkosten.
Die heizkörper im Bad und in der Küche sind demontiert. In den Betriebskotenabrechnung sind die auch mit keinem verbrauch angegeben.
Wir haben eine 3 Zimmer Wohnung,72 qm, davon c.a 4 qm Balkon.Mein Freund ist tagsüber arbeiten, ich bin alleine Zuhause.Haben auch keine Kinder also nur 2 Leute. Deshalb ist auch immer eine Heizung an.
Im neuen Jahr soll ich also, moantlich 100 € mehr für die Heizkosten bezahlen. Die anderen Nebenkosten sind nicht gestiegen. Somit würde ich ab 2016, 175€ Heizkosten bezahlen.
Und desweiteren hat man mir die Betriebskostenabrechnung nicht mit der Post geschickt, sondern diese wurde am 18.11.2015 einfach in den Briefkasten gelegt, aber die BK ist auf dem 26.10.15 datiert. Und am 20.11.15 bekomme ich eine Mahnung wegen nicht bezahlter Nachzahlung.

Wenn ich für 4 monate 400€ nachzahlen muss, und trotzdem eine kalte Wohnung habe,abends nicht mal ins Bad gehen kann wegen der kälte, fürchte ich dass die BK 15 deutlich höher ausfällt.

Außerdem, kommt es mir so vor, als ob die nebenkosten absichtlich so niedrig gehalten wurden. Den Vermieter müsste doch klar gewesen sein, das man, "wenn" alles rechtens gelaufen ist, nicht mit 75€ Heizkosten hinkommt. Und ich jetzt deftig nachzahlen muss.

Als wir neu eingezogen waren haben die heizungen die ersten 2 monate nicht mal funktioniert nichts desto trotz kommt eine rechnung von 400€ das kann nicht stimmen. könnt ihr mir ein rat geben was soll ich tun wie kann ich es checken lassen kenn mich selber nicht gut aus.

Außerdem haben wir das Problem das bei 16 Grad außentemapratur der Heizungskessel sich anschaltet, wir aber in der Wochnung ganz oben im 6.stock bei 16 grad außentemapratur fast 15 grad in der Wohnung haben. definitiv zu kalt.

Mehrmals den vermieter darafu angesprochen.

PS.: wohne in einem hochhaus im lezten stock die wohnung ist sogar im Sommer kalt.

Antwort
von bunower, 186

So Hab jetzt mal die BK eingestellt, alles Private oder Datenschutzrelevante rausgelöscht. Ich hoffe ist in Ordnung so

Kommentar von bunower ,

Leider Sind die bilder bei GF zu klein, also externhochgeladen.

www.directupload.net/file/d/4182/zw4te7to_jpg.htm
Antwort
von harmersbachtal, 199

gehe mal in den keller und schaue nach wie alt die Heizung ist weil für 4 Monate 400 € blechen das währe für mich zuviel

da du in einem Hochhaus wohnst frage mal deine Nachbarn ob sie das gleiche zahlen müssen

Kommentar von bunower ,

Habe meine Frage angepasst. Und genauer erläutert.Wird bald aktualisiert werden.
Ok das mache ich danke

Antwort
von harmersbachtal, 125

wan wurde die letzte große Wartung gemacht sollte es länger wie jahre her sein dann habe ich zB 10 % mehr Heizölverbrauch bei mir

Kommentar von bunower ,

Kann ich dir leider nicht sagen, Wohne erst seit sept.14 dort

Antwort
von kenibora, 170

Wieviel  m2 Wohnfläche hat die Wohnung? Sind das nur Heizkosten und Warmwasser (Warmwasser musst Du mit einschliessen bei einer Heizkostenabrechnung!) oder schliessen diese 400,--€ auch die anderen anfallenden Nebenkosten mit ein? So ist Deine Frage schlecht beantwortbar. Wohne auch in einem Hochhaus, ganz oben!

Kommentar von bunower ,

Habe meine Frage angepasst. Und genauer erläutert. Wird bald aktualisiert werden.

Kommentar von kenibora ,

Wo ist Deine Anpassung?

Kommentar von bunower ,

Wird wahrscheinlich noch geprüft.Aber kann dir kurz auf deine speziellen fragen hierüber antworten. Nein 400€ sind nur heizkosten, warmwasser wird über Strom erzeugt, die ich separat bezahle. Wohnung hat 72qm.
Die 400 euro beinhalten auch nicht andere nebenkosten.
Ich kann mal heute abend die BK hier einstellen, in dem ich alles was Datenschutzbedingt ausgeraugt werden mus, ausgraue.

Kommentar von kenibora ,

Für reine Heizkosten und nichts anderes erscheint es hoch...Kannst Du Dir evtl. vom Vormieter Abrechnungen beschaffen? Müsst eigentlich machbar sein, sprich mit dem Eigentümer dieses Problem an. Dass Heizkörper nicht funktionieren geht nicht, aber warum zeigen sie dann Verbrauch an? Öl- oder Gasheizung? Welche Heizkostenverteiler an den Heizkörpern - Fabrikat?

Kommentar von bunower ,

Den Vormieter kann ich leider nicht erreichen, ist weggezogen nach Polen. Ihre Briefe Landen immernoch bei mir.
Ehrlch gesagt ob es öl oder Gasheizung ist weiss ich nicht. Ich habe keinen Schlüssel zum Heizungskeller.
Heizkostenverteiler an den Heizkörpern ist von der Marke Kalo.

Kommentar von kenibora ,

Sorry, diese Marke von Heizkostenverteilern kenne ich nicht! Aber ob Öl oder Gas...das steht doch überall auf der Heizkostenabrechnung...Verbrauch an Öl oder m3 Verbrauch an Gas... Wirst um ein Gespräch mit Deinem Eigentümer/Vermieter nicht herumkommen, ob Funk oder elektronische, ist egal. Dein Vermieter ist verpflichtet Dir Unterlagen vorzulegen, er hat sie!

Kommentar von bunower ,

Hab jetzt die BK eingestellt. Dort steht nirgendwo womit geheizt wird.

Kommentar von bunower ,

Und ich glaube die sind mit Funk. Weil ablesen war keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten