Heizungsknauf abgeprochen! es wird immer heißer, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du keinen anderen Thermostatkopf hast, hilft nur den Stift mit etwas reindrücken und das ganze befestigen das das so bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserbeheizte Zentralheizung.:

Im Thermostatventil müsste vorne ein Nippel zu sehen sein.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Thermostatventil#/media/Datei%3AHeizkoerperventil2008.JPG

Dieser muss hineingedrückt werden und in der Position arretiert werden. Ist kein zweiter Thermostatkopf vorhanden, hier eventl. mal mit einer Schraubzwinge ansetzen.

Gibt es mehrere Mietparteien im Haus, ist dies auf die schnelle für einen Laien quasi die einzigste Lösung.

Alternativ: wohnt der Hauswart/meister im Haus, diesen kontaktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klempner morgen rufen neuer Thermostatt kopf mitbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte auch den Rücklauf abdrehen. Schutzkappe abschrauben und mit einem imbusschlüssel die 6-Kantspindel ganz hineindrehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quantthomas
16.05.2016, 21:02

Schade daß man nicht erfährt, welche Methode den Heizkörper zum erkalten gebracht hat. 

0

Elektroheizung? Stecker ziehen. Heizung mit flüssigkeit? Hahn zudrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julian339
16.05.2016, 20:17

in welche Richtung drehen bei wasserheizung? Ich will nicht das heißes wasser rauskommt

0
Kommentar von Basti082747
16.05.2016, 20:21

ka musst probieren, da kommt ja nix raus is ja nur für die Leitung zu oder offen

0
Kommentar von Basti082747
16.05.2016, 20:39

Ja dann ist doch gut oder?

0