Frage von gerald8045, 36

Heizungserneuerung?

Schönen Vormittag! Ich muss meine Heizung erneuern (Ölheizung 30 Jahre alt) und habe nun mehrere Brennwertkessel angeboten bekommen, zu ähnlichen Preisen und muss mich nun entscheiden. Mir geht es nicht unbedingt um massive Einsparungen (dzt. Verbrauch ca. 2.000 Liter für ein Einfamilienhaus), sondern ich möchte einfach die nächsten Jahre eine möglichst störungsfreie Heizperiode erleben. Einsparungen werden sich in Grenzen halten, da ich eine Fussbodenheizung, aber auch einen Heizkörperkreis versorgen muss. Folgende Kessel sind in den Anboten enthalten (Vielleicht kann sie jemand mit Schulnoten bewerten?):

Buderus Logano plus GB 125 18 kW, Junkers Suprapur KUB 19-4 18 kW, Vaillant IvoVit 256/3-7, MHG EcoSmart, Eder COB 20 ComfortLine (mein Favorit?), Viesmann Vitoladens 300-C (in div. Foren eher fehleranfällig beschrieben)

Ich bitte um möglichst zahlreiche Infos!

Danke und Grüße aus Österreich!

Gerald

Antwort
von Katsa1, 21

Hallo, ich habe einen von Buderus. Allerdings ist der schon 8 Jahre alt und hat noch nie Probleme gemacht...
Zu den anderen kann ich leider nichts sagen. Damals habe ich mir Sonnenkollektoren aufs Dach machen lassen und mache damit im Sommer warmes Wasser, an sonnigen Wintertagen heize ich auch damit...Speicher und Kollektoren sind auch von Buderus... oh sorry du willst nichts einsparen, dann ignoriere Teil 2 meiner Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten