Frage von jenny123456789, 38

Heizung R16-F Digi Compact heiz problem?

Hallo ich hoffe mir kann jemand helfen und zwar habe ich eine Heizung von Wolf und zwar die R16-F DigiCompact. soweit funktioniert alles das einzige ist, dass sich die Heizung zwischendurch abstellt obwohl sie von 6-23 Uhr heizen soll (ist auch so eingestellt im Schaltzeitprogramm.) GEgen 16 Uhr sind die Heizkörper jedoch kalt und die räume dementsprechend kalt. Es wird keine Fehlermeldung oder sonstiges ange´zeigt. ich hoffe jemand weiß rat. danke

Antwort
von BigLittle, 35

Was Du angegeben hast ist aber nicht die Bezeichnung Deiner Heizung, sondern nur der Regelung. Falls es an der Regelung liegen sollte, könnte es sein, daß in dem Programm noch eine Schaltzeit zwischen drin programmiert ist? Aber welche Heizung ist bei Dir installiiert?

Kommentar von jenny123456789 ,

Vielen Dank schonmal für die Antwort :-) die Heizung ist mit Öltank und vom Hersteller Wolf. R16-F ist das Modell.
Sind vorhin die Programmeinstellungen noch einmal durchgegangen und nicht fündig geworden das du noch irgendetwas anderes programmiert ist. Haben Sie genauere Tipps ?🙈

Kommentar von BigLittle ,

Du hast einen Kesselkreis und einen Mischerkreis zu programmieren. Bitte von allen Kreisen die Programmierung überprüfen. Kann es sein, daß zu der Zeit der Legionellenschutz aktiviert wird? Wobei das bei der ersten Speicherladung des betreffenden Tages ausgeführt wird. Das kann es eigentlich nicht täglich am Nachmittag passieren. Eins solltest Du auch kontrollieren. Das ist Dein Außenfühler der Regelung. Kann es sein, daß um die Zeit der Außenfühler von der Sonne beschienen wird oder von einer anderen Wärmequelle, wie ein offenes Fenster oder einer Abluft- oder Lüftungsöffnung erwärmt wird? Dann bekommt die Regelung nämlich falsche Werte und glaubt, daß es warm genug ist und nicht mehr heizen muß. Der Außenfühler sollte an der Nordwestseite des Hauses in einem Bereich montiert werden, der nicht von der Sonne oder anderen Wärmequellen erreicht werden kann. Die Fühlerleitung muß so verlegt werden, daß sie nicht über längere Strecken mit 220V-Leitungen zusammen liegen. Das kann auch durch Induktion zu falschen Werten führen. Das wäre das, was mir so aus der Ferne einfällt. Es ist natürlich einfacher wenn man direkt vor der Heizung sitzt. Wenn Du nicht weiter kommst, dann solltest Du den Werkskundendienst von Wolf anrufen. Vielleicht hat die Regelung auch einen Fehler. Das würde mich nicht wundern, da Wolf schon immer mit ihrer Elektronik auf Kriegsfuß steht. Viel Glück! Es wäre interessant, wenn Du mir mitteilen könntest, ob und wie der Fehler gefunden wurde und welcher Fehler es war. Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten