Frage von Treasureseller, 77

Heizung komplett ausgeschaltet da Pelletofen, frieren da die Rohre auf bei der Kälte?

Antwort
von peterobm, 64

Rohre können tatsächlich aufplatzen durch Frost. Kommt aber immer auf die Lage der Rohre an. In einer Altbauwohnung und in der Aussenwand kann es durchaus passieren. Mit einem Pelletofen kannst aber nur einen Raum aufheizen, nicht die ganze Wohnung. 

Kommentar von Treasureseller ,

Da Haus ist Baujahr 1996, dadurch das der Pelletofen sehr stark heizt habe ich in den hinteren Räumen immernoch Ca. 21 Grad ( im Wohnzimmer hab ich fast ne Sauna :)

Kommentar von peterobm ,

oder so, :-) die Wände wo die Leitungen liegen sind sicher trotzdem kalt. Wenn eine vernünftige Dämmung aussen liegt, kann eigentlich nicht viel passieren; ohne Gewähr

Antwort
von gadus, 42

Wenn deine Aussenisolierung in Ordnung ist und ALLE Raeume in denen Heizungsrohre liegen,Temperaturen ueber dem Gefrierpunkt haben,duerften eigentlich keine Rohre auffrieren.  LG  gadus

Antwort
von alicar, 51

Rohre frieren höchstens zu. Um was handelt es sich? Wasserleitungen? Innen? Außen?

Kommentar von peterobm ,

und platzen, wenn´s dumm läuft ^^ Selbst schon in der Wohnung gehabt 

Es geht wohl um Heizungsrohre

Kommentar von gadus ,

Dummerweise hat Eis ein groesseres Volumen als Wasser,dadurch kann das Rohr platzen.  LG  gadus

Kommentar von alicar ,

Rohre können aufplatzen, ja. Aber zufrieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community