Frage von peter22fz, 91

Heizung kaputt: Ist der Mieter dafür verwantwortlich?

Hi, meine Heizung lässt sich nicht mehr ausschalten. Ich glaube am Thermostat liegt es nicht, weil ich das mal gewechselt habe und man hört immernoch ein rauschen, also das Ventil schließt einfach nicht. Jetzt wollte ich mal fragen, ob der Mieter dafür zuständig ist oder ich selbst ein Heizungsmonteur kommen lassen muss?

Antwort
von Kai42, 68

Hast mal probiert den Drehknopf vorsichtig abzuschrauben und dann den Stift zu checken? Vielleicht klemmt der auch nur.

Kommentar von peter22fz ,

Ja, ich habe den Drehkopf abgedreht und auch einen anderen von der Badezimmer heizung montiert um es zuchecken, ob es am Thermostatregler(Drehkopf) liegt, aber wie gesagt man hört immernoch ein rauschen und die Heizung wird nicht kühler. 

Kommentar von anitari ,

Wenn man ein Rauschen Hört könnte ein Rohr kaputt sein. Warte nicht bis das Wasser an den Wänden runter läuft - ruf den Vermieter oder, wenn vorhanden, Hausmeister an und das pronto!

Kommentar von Kai42 ,

Aber der Stift, der ja den Durchfluss regelt, bewegt sich leicht und locker?

Kommentar von peter22fz ,

DU meinst den kleinen Pinn, der rausguckt, wenn man den Drehkopf abgenommen hat?

Also der ist ziemlich fest, aber habe gerade mal nachgeguckt bei den anderen heizungen ist der auch relativ fest und die funktionieren ohne probleme.

Kommentar von Kai42 ,

Ja, den meine ich. Aber das scheint okay zu sein. Vielleicht hat anitari doch recht? Aber das wäre dann ja der worst case. Leider bin ich jetzt raus. Mehr Ideen habe ich nicht. Sorry und alles Gute.

Kommentar von peter22fz ,

Ne glaube nicht das Anitari recht hat. Das Rauschen was ich meine hört man ja an jeder Heizung, wenn ich sie aufgedreht habe. Außerdem würde dann auch schon alles unter Wasser sein, denn ich denke die Heizung ging in den letzten Tagen kaputt. Am 23. war das nämlich noch nicht und war jetzt die letzten tage bei meinen Eltern und kam erst gestern abend wieder und mein Zimmer war ziemlich warm und die Heizung war sehr heiß, obwohl sie auf 0 bzw. "Stern" stand.

Ich denke ich werde einfach unseren Vermieter bescheid sagen und der holt dann hoffentlich sofort ein Monteur. 

Trotzdem danke!

Antwort
von anitari, 61

Nein.

Dafür ist der Vermieter zuständig.

Wenn Du den Monteur beauftragst mußt Du ihn auch bezahlen. Also informiere den Vermieter. Der muß sich darum kümmern.

Antwort
von herakles3000, 21

Da wird vermutlich das Ventiel defekt/verstopft/kapput sein  Sollte das zb 5 Jahre Lang nicht
Ausgetausch worden sein ist es das vermutlich und das muß der Vermieter Bezahlen.

Antwort
von TheAllisons, 70

Das solltest du mit deinem Vermieter besprechen, normal ist er dafür verantwortlich.

Antwort
von MrLifeDoctor, 36

Hallo :-)

Da es offensichtlich deine Eigentumswohnung ist, in der du wohnst, ist der Vermieter dafür zuständig. Melde ihm den Sachverhalt und er wird einen Fachmann/-frau zu dir nach Hause schicken und sich dies anschauen und ggf. reparieren.

Viele Grüße :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten