Heizung im Keller - wer zahlt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verantwortlich ist der Eigentümer, wer sonst?

Außerdem wird Dein Problem primär durch Luftfeuchtigkeit verursacht (Kondensation). Ein ausreichendes Trocknungsaggregat wird Dir erheblich mehr Nutzen bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dokterst du so ähnlich wie Ärzte an Sympthomen rum, anstatt die Ursachen zu hinterfragen?

Heizen würde doch nur bedeuten, du schaffst damit ein größeres Reserve-Polster für Feuchtigkeit. Weil warme Luft relativ mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Aber auch nur bis zum Sättigungspunkt.

Außerdem hast du dann wieder fast automatisch Feuchtigkeit, wenn die Lufttemperatur irgendwo im Raum unter den Taupunkt-Wert fällt.

Machen solche Dinge für dich einen Sinn?

Okay, Keller habe ich keinen, aber ein Garagen-Anbau und dort steht die Heizungsanlage. Meist ist es dort nur 14 bis 17 Grad warm drin, aber feucht ist es nie. Wieso also ist es bei dir feucht?

Feuchtigkeit der beschriebenen Art von dir kenne ich nur von Häusern, die eine schlechte Wandisolierung haben, also im Grundwasser stehen und feuchte Wände haben. Dann nutzt ein Heizen überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Fall wirst Du allein dafür zahlen müssen. Die Mieter werden sich mit Recht weigern und auf Baumängel verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst aber so wie du das vorhast bringt es nichts das müssen schon Speziele Geräte von einer Fachfirma sein die nicht nur Den Raumerwärmen sonder auch zb die Feuchtiegkeit aus den Wänden saugt.Heizkörper können dabei nicht mehr helfen erst danach wieder zb.damit es nicht wieder so kalt wird.Aber 16 Grad ist zu Wenieg Solche Geräte werden nicht gekauft sonder nur zb Gemietet.bzw von der Fachfirma gestellt aber Wen die Feuchtiegkeit in den Wänden und im Boden ist müßen die Geräte dies auch daraus saugen sonst hast du bald dauerhaften Schimmel im Keller Das kann bis zu 2-3 Monaten Dauern bis die Feuchtiegkeit aus den Wänden und dem boden ist Beide Geräte sind dafür nicht ausgelegt und bringen rein gar nichts ...Deswegen mus das eine Fachfirma machen.Auch sind deren geräte mehrere Wochen am Stück dauerhaft im Einsatz um die Feuchtiegkeit aus dem keller zu ziehen.. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zahlst du.die mieter haben nichts davon das du den keller schön mollig machst. du machst die maßnahme um dein haus zu trocknen .also deine feier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?