Heizung geht nur wenn bestimmter Heizkörper auch an ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da scheint bei der Montage etwas schief gelaufen zu sein. Macht aber nix!

Die Lösung wäre, auf den besagten  Heizkörper, der die anderen beeinflusst, einen Thermstatkopf zu montieren. 

Das ganze funktioniert dann, wie wenn alles ein einziger Heizkörper wäre.

Verlangt der Raum Wärme, werden alle Heizkörper warm, ist die Temperatur erreicht, drosseln alle gleichzeitig. Die  Komandozentrale ist also der Heizkörper mit dem Therostatventil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stinchen1982
19.10.2016, 23:32

Hallo, nur einen Thermostat auf den besagten Heizkörper? Und die anderen dann auf Stufe 3 angeschaltet lassen?

0
Kommentar von stinchen1982
20.10.2016, 00:03

Danke werde ich probieren :-)

0

Lass an dem Heizkörper der die Restanlage abschaltet, ein Dreiwege- Thermostatventil einbauen. Damit sollte es dann funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas könnte darauf hindeuten, dass das Rohr, was unter dem besagten "besonderen" Heizkörper entlangläuft und quasi als Überbrückung dient, verstopft ist. Kommt mir zwar ziemlich unwahrscheinlich vor, aber ausschließen kann man sowas aus der Ferne eh nicht.

Ansonsten: irgendwelche Regelungstechnik und Sensoren gibt es bei euch nicht zufällig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stinchen1982
19.10.2016, 23:20

Mir ist nichts von Sensoren und Regelungstechnik hier bekannt.

0

Die Möglichkeit besteht, dass der Kreislauf erst durch den einen Heizkörper geht und dann durch die Anderen. Wenn ihr den Anderen abdreht, wird dann der erste auch kalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stinchen1982
19.10.2016, 23:19

Ja der erste wird dann auch wieder kalt.  Wenn wir den besagten Heizköper aufdrehen dann wird zuerst dieser warm und dann die anderen Heizkörper.

0