Frage von Bediii, 110

Heizung entlüften wie?

Habe ein Bild in den Kommentaren gepostet, sie hat kein Entlüftungsventil handelt sich um eine alte Heizung !! Haben alles mögliche versucht 

Antwort
von Rockuser, 87

Dreh die dicke schraube zwischen Ventil und Heizkörper los (Mit einer Zange oder dem passenden Schlüssel) und warte bis es aufhört zu Zischen. zufror solltest Du das Ventil schließen. Hallt einen alten Lappen darunter, wegen dem Wasser.

Antwort
von nordseekrabbe46, 95

an jedem heizkörper ist ein Entlüftungsventil, wird mit einem Schlüssel geöffnet, dann warten bis Wasser kommt

Antwort
von enia23m, 110

Dazu brauchst du einen speziellen "Schlüssel".
Direkt an der Heizung (bei mir neben dem Temperaturregler) siehst du eine kleine Schraube. Diese leicht aufdrehen ( du wirst ein Zischen hören). Sobald Wasser kommt, ganz schnell zudrehen. Das Wasser darf nämlich nicht entweichen.

Kommentar von InnereStimme ,

Bei manchen (alten?) Heizkörpern braucht man noch keinen Schlüssel, sondern man kann die Schraube auch per Hand (bzw. Finger) drehen. Wichtig ist, nicht mehr als eine Vierteldrehung (sonst kann es sein, dass einem die Schraube abbricht oder runterfällt. Solang dann noch kein Wasser kommt, alles okay, aber wenn es dann kommt und man die Schraube erst suchen muss, kann es ziemlich nass werden).

Antwort
von zorngickel, 62

Heizkörperventil zu drehen, eine kleine Schale oder flache Schüssel unter den Heizkörper schieben, Die dunkle Überwurfmutter zwischen Ventil und Heizkörper vorsichtig lösen (mit einer Pumpenzange oder einen Passenden Gabelschlüssel). Luft heraus zischen lassen bis nur noch Wasser kommt. Dann Überwurfmutter wieder anziehen. Ventil wieder auf drehen. Evtl. mehrfach wiederholen!

Antwort
von kenibora, 72

Dafür gibt es in jedem Baumarkt einen "kleinen" Entlüftungsschlüssel zu kaufen. Können Dir auch erklären wie es geht...ist kein "Hexenwerk" und ganz einfach. Gehe davon aus dass Du nur Deine Heizkörper entlüften willst und nicht die ganze Anlage im Heizraum?

Kommentar von Bediii ,

Das weiß ich auch! Aber sie hat kein entlüftungsventil wurde alles schon versucht, siehe unten im Bild!

Antwort
von hundeliebhaber5, 50

Da muss der Vermieter die Pumpe ausschalten und dann die Ventile (alle im ganzen Haus) aufdrehen. Dann geht die Luft nach oben, ins obere Stockwerk. Im Dachgeschoss kann man entlüften.

Antwort
von realistir, 63

Wieso glauben fast alle Leute, man müsse jeden Heizkörper entlüften?
Warum diesen entlüften?

Wo ist denn der höchste Punkt der Anlage und gibt es dort nicht schon einen automatischen Entlüfter für die komplette Anlage?

Warm werden diese Heizkörper nur, wenn genügend heißes Wasser durch läuft. Es muss also keine Luft drinne sein, wenn er nicht richtig warm wird.

Kommentar von Bediii ,

Also habe jetzt entlüftet und es kam kaltes Wasser  raus .. Woran kann das liegen ?

Kommentar von realistir ,

nanu, wie konntest du denn jetzt entlüften?

An welcher Stelle ging es denn zu entlüften? Je nach dem welche Stelle es war, kann dort vielleicht nur relativ kaltes Wasser kommen.

Also ist deine jetzige Frage nur sinnvoll zu beantworten, wenn man weiß was du wo wie gemacht hast.

Antwort
von TDome, 84
Kommentar von TDome ,

Guck am besten vorher, was du für einen Druck am Manometer angegeben hast. Nach dem entlüften ist dieser vermutlich etwas abgefallen und sollte dann auch wieder auf den entsprechenden Druck gefüllt werden.

Antwort
von Bediii, 65

Hallo das ist die Heizung, sie hat kein Entlüftungsventil!

Kommentar von TDome ,

Ouh. Das ist schlecht.

Ja sowas gibt es leider bei ganz alten Heizkörpern und es tut mir leid, da gibt es leider auch dann keine Möglichkeit diese zu entlüften.

Du könntest allerdings mal alle anderen Heizkörper im Haus entlüften, davon sollte dieser Heizkörper dann evtl auch profitieren.

Kommentar von Bediii ,

Ohje und das ist die einzige Lösung ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten