Frage von 1panda, 33

Heizlüfter oder Ventilator?

Hallo,

Ich suche etwas für warme Tage um die Zimmertemperatur angenehmer zu machen. Dazu hatte ich an einen Ventilator gedacht. Jedoch bin ich jetzt auf einen Heizlüfter gestolpert, der auch eine Kältestufe hat. Wäre ja ganz praktisch auch für kalte Tage, vorausgesetzt es funktioniert.

Nun meine Frage, was soll ich am besten kaufen? Hat jemand Erfahrung damit?

Hier die Produktbeschreibung: "Der Heizlüfter ist eine mobile Heizung für wenig genutzte Räume oder für Notfälle. Auch die beste Heizungsanlage kann mal ausfallen und es können Stunden vergehen bis ein Heizungsmonteur kommt. Besonders an sehr kalten Wintertagen oder mit kleinen Kindern ist dieses Szenario der absolute Horror. Der 2000 Watt starke Heizlüfter hat ein stufenlos regelbares Thermostat, verfügt über 2 Heizstufen inklusive einer Kaltstufe und ist Ihre Absicherung für Notfälle.

Der mobile Heizlüfter hat noch einen weiteren Vorteil. Er sorgt in Räumen ohne Heizung einfach und schnell für eine angenehme Temperatur. Sei es im Gartenhäuschen oder beim Arbeiten in der heimischen Garage. Dank der Kontrollleuchte und einem eingebauten Hitzeschutz garantiert das Produkt maximale Sicherheit.

Auf einen Blick: -Stufenlos regelbares Thermostat -2 Heizstufen schaltbar (1000/2000 W max.) -Kaltstufe (Ventilator) -Kontrollleuchte -Überhitzungsschutz -Sicherer Stand -Stabiler Tragegriff -230 V, 50 Hz, 200 W max. -BxHxT ca. 230x138x262 mm"

Vielen Dank im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniel35000000, 23

Kommt auf die Größe des Raumes an. Bei sehr kleinen Räumen würde ich dir zum Heizlüfter raten, aber in der Regel hat der nicht genug power, um dich wirklich im Sommer zu kühlen.

Da würde ich eher Ausschau nach einem mobilen Klimagerät machen.

Antwort
von Herb3472, 14

Das kannst nur Du selbst wissen, was für Dich praktikabler ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community