Frage von Arianator02, 192

Heißt Sand so, weil er zwischen See und Land liegt?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache, 108

So etwas nennt man Volksetymologie.
Die Antwort lautet: nein.

Antwort
von mychrissie, 124

Einfach mal im "Kluge" nach dem ethymologischen Hintergrund des Wortes "Sand" nachschauen, dann wird schnell klar, dass eine solche Idee, die lediglich auf zufälligem Buchstabenmix beruht, abwegig ist.

Zumal in Zeiten, in denen Meer "mare"  und Strand "litus" hieß, sich aus diesen beiden Wörtern niemals das Wort für Sand, nämlich "sabulum" hätte bilden lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten