Frage von MaltosBrosus, 101

Heißt es das einzige oder einzigste?

Bitte waaaaas? Deutschlehrer meinte "Es heißt optimalste" aber ich meine "macht sinn" ist falsch wegen dem englischen "it yields sense". Bitte um schnelle Antwort da ich facharbeit drüber schreibe.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für deutsch, 14

Schreibst Du jetzt über "das Optimalste" oder über "Sinn machen"?

Wenn Du eine Arbeit über "Sinn machen" schreibst, dann solltest Du das hier lesen: http://www.iaas.uni-bremen.de/sprachblog/2007/10/01/sinnesfreuden-i/ und zwar alle 5 Teile. Ich war auch immer ein Sinn-machen-Gegner und musste mich eines Besseren belehren lassen. Trotzdem mag ich "Sinn machen" nicht.

"Das Optimalste" ist es natürlich nicht. Allenfalls das Optimale. Und ob es das ist, kann man in einer Facharbeit wunderbar diskutieren. Da kann man sogar den Sprachwandel einbeziehen.

PS: Der vermeintliche Anglizismus basiert auf "That makes sense". "Das macht Sinn" wird als direkte, wortwörtliche Übersetzung dargestellt und soll somit einen Angliszismus entlarven. Bei "That yields sense" liegt "Das macht Sinn" nicht wirklich nahe, oder? Genauso nahe wäre dem "das ergibt Sinn".

Antwort
von Herb3472, 36

Es gibt keine Steigerung von einzig, denn einmaliger als einzig kann etwas nicht sein. Daher "das einzige".

Kommentar von Deponensvogel ,

Sprache und Grammatik funktionieren nicht nach logischen Regeln. Das einzigste ist sprachlich okay, wohingegen stilistisch nicht so doll.

Kommentar von Herb3472 ,

Das einzigste ist sprachlich okay, wohingegen stilistisch nicht so doll.

Das "einzigste" wäre sprachlich nur dann ok, wenn man es sinnentleert betrachten würde, denn eine Steigerung von etwas, für das es keine Steigerung mehr gibt, ist unsinnig. Es ist ebenso unsinnig wie allein - alleiner - am alleinsten, oder schwanger - schwangerer - am schwangersten.

Antwort
von Deponensvogel, 5

Es gibt keinen grammatikalischen Grund, warum die Wendung Sinn machen im Deutschen falsch sein sollte. Es ist es schlichtweg nicht. Und wenn jetzt jemand daherkommt und sagt, dass man Sinn doch nicht selber machen, also erschaffen kann, dann kriegt der von mir eine Watschn durch den Bildschirm hindurch. 

So.

Sinnlose Steigerungen machen total Sinn in unserer schönen deutschen Sprache. Ich will mich nicht mit stundenlangen Erklärungen herumschlagen, deshalb hier der Heilige Gral von Seite, was das Deutsche anbelangt: http://www.belleslettres.eu/artikel/der-einzige-oder-der-einzigste.php

Antwort
von jumper121, 51

Einzige ist richtig :)

Antwort
von DrStrosmajer, 35

"Einzige" ist nicht steigerungsfähig.

"Es macht Sinn" macht auf Deutsch keinen Sinn, das ist ist lediglich eine 1:1-Übernahme des englischen "it makes sense" und völlig falsch. Auf Deutsch ergibt etwas einen Sinn, hat Sinn oder ist sinnvoll. "Sinn machen" gibt es im Deutschen nicht.

Kommentar von PWolff ,

Irgendwann wird auch dieser Anglizismus im ehrwürdigen Duden auftauchen.

Kommentar von LolleFee ,

Ist er doch schon: http://www.duden.de/rechtschreibung/Sinn in den Anwendungsbeispielen unter Punkt 4

Kommentar von earnest ,

@DrStrosmajer: 

Du solltest deine Meinung hier nicht als Tatsache verkaufen. "Es macht Sinn" ist mitnichten "völlig falsch".

"Das macht Sinn" macht in der Tat Sinn. Es gibt schließlich auch Dinge, die machen Freude oder Spaß.

Die Formulierung steht auch schon im Duden. Sprache wandelt sich.

Kommentar von Deponensvogel ,

Danke für das Nicht-zur-Kenntnis-Nehmen völliger Ignoranz. Es kommen immer wieder haltlose Behauptungen über scheinbar falsche Wendungen – die eben Anglizismen sind und darum eben falsch, ist doch klar. 

Antwort
von DerLuke123, 48

Einzige. Denn es gibt keine Steigerung, da du dann schon ganz alleine bist ;)

Antwort
von Waldemar2, 37

einzige

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten