Frage von Soni1996, 195

warmer Tortenguss auf Sahne?

Hallo,

ich habe einen Biskuitboden gebacken und möchte ihn morgen gerne mit Früchten in der Farbe der Deutschlandflagge verzieren. Damit die Früchte auf dem Boden halten, möchte ich gerne eine Schicht geschlagene Sahne darüber streichen. Am Schluss will ich dann den Tortenguss drüber.

Nun meine Frage: Wenn ich den noch warmen Tortenguss über die Früchte verteile, wird die Sahne dann verlaufen? Und wenn ja, was kann ich tun, damit das nicht passiert?

Freu mich auf Antworten :)

Antwort
von Salzprinzessin, 137

Als ganz heiß - will heiß sofort nach dem Aufkochen - geht wirklich nicht auf Sahne, wie sie dann sofort schmilzt und du nur eine "schmierige" Masse auf der Torte hast. Aber:

Die Torte mit der Sahnebeschichtung in den Kühlschrank stellen und sehr gut durchkühlen lassen. Dann einen Tortenring - oder den Rand der Springform, geht auch, - um die Torte stellen, den Tortenguss nach dem Aufkochen unter rühren etwas abkühlen lassen, dann ... Er muss noch heiß sein, aber nicht mehr Kochtemperatur, jedoch auf jeden Fall gut flüssig.  Über den Rücken eines Esslöffels - also die gewölbte Seite - den Guss vorsichtig aber zügig auf die Sahne laufen lassen, dass die Oberfläche schön glatt wird. Und dann wirst du staunen: Ganz langsam ploppen nämlich von unten kleine "Sahneblasen" auf und hinterlassen ein wirklich schönes Tupfenmuster auf der Torte. Zügig und mit Mut arbeiten!!

Wenn du den Tortenguss mit Obstsaft - z.B. von den gelben Früchten, ja wahrscheinlich Pfirsiche oder Aprikosen - zubereitest, so dass er eine leichte Färbung bekommt, sieht das natürlich schöner aus als bei einem farblosen Guss.

Antwort
von Timodius, 139

Die Früchte auf der Sahne verteilen. Den Guss nach Anleitung kochen und dann etwas abkühlen lassen. Den Guss über die Früchte geben. Gutes Gelingen!!!

Antwort
von Muke82, 121

Mach es umgekehrt, sonst wird dir die Sahne abhauen :).

Kleiner Tipp, verstreich vorher etwas Konfitüre auf den Kuchen. Das versiegelt ihn und verhindert das der Boden nicht Matschig wird. Nebenbei bringst du noch eine Geschmacksnote dazu.  

Kommentar von Soni1996 ,

Also zuerst Konfitüre und dann die Sahne? Oder wie meinst du das?

Kommentar von Muke82 ,

Ja die Konfitüre zuerst, egal was drauf kommt. Wie schon geschrieben die Konfitüre versiegelt die Oberfläche und verhindert das sie Flüssigkeiten aufsaugt und Matschig wird. 

Aber wen du noch ein Guss machen willst kommt die Sahne zuletzt. Da der heiße/warme Guss immer dazu führen wird das die Sahne davonläuft. 

Nicht umsonst sind alle klassischen Tortenrezepte so aufgebaut. 

Kommentar von Soni1996 ,

danke dir :) aber ich denke ich lass die Sahne weg, streiche bisschen Konfitüre hin und lege die Früchte so drauf. Dann kann ich den Guss ganz normal draufmachen. 

Antwort
von Muke82, 102

Was mir noch einfällt. Was du noch machen kannst (wen der Guss unbedingt ganz oben sein soll), mit 2 Böden zu arbeiten. Also Boden>Konfitüre>Sahne>Früchte<Boden<Guss

Ist aber hallt aufwändiger.

Antwort
von Simi01TBKY, 104

Ich würde dir empfehlen zuerst den Tortenguss zu verwenden, da der heiße Tortenguss die Sahne zu einer Brühe verlaufen lässt :)

Antwort
von Lavendelhoney, 104

Die Sahne verträgt leider keinen heißen Tortenguss:( was möchtest du denn für einen Tortenguss drauf machen?

Kommentar von Soni1996 ,

einen klaren aus diesem kleinen Päckchen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten