Heiratsantrag mit 20 als Frau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liebe Leia, ich kenne deine Befürchtungen. Ich weiß es ist nicht gerade fair, aber ich denke als Frau muss man den Männern auch die Chance lassen und vor allem auch die Zeit. Ich bin auch ein Mensch, will immer das durchsetzen, was ich denke, dass das Beste ist und ich mein das garnicht im negativen und unter Druck. Aber oft will man einfach die Sicherheit - ich verstehe dich zu 1000%. Aber lass ihm seine Zeit, und diesen Moment. Ich bin da etwas altmodisch und denke, es ist wichtig den männern den Moment nicht wegzunehmen. Anspielungen kannst du ja machen, dass du bereit wärst. Aber studier doch zuerst einmal fertig - oft ändern sich die Ansichten so schnell nach dem Studium und wenn der Alltag und Job einkehrt - vielleicht willst du dann ja noch immer jung heiraten, dann kann man ja auch offen darüber sprechen. Ich habe mal eine Statistik gelsen, dass man einen Menschen erst nach 3Jahren so richtig kennt (als Mensch) und erst nach 4,5Jahren im Schnitt so gut kennt, dass man jede Phase in der Beizehung schon erlebt hat miteinandern - nur so als Abschlussgedanke. Überstürze nichts, aber darüber reden kannst du ja trotzdem mit ihm! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeiaOfSky
06.11.2016, 10:51

Danke Für deine Antwort.

Das mit  erst fertig studieren  und trotzdem jung heiraten ist allerdings nicht möglich,  weil  ich unter 28  sicher nicht fertig werde.  Ich befürchte halt das es wirklich darauf hinaus läuft erst das Studium zu machen und dann alles andere, aber erst mit Ende der 20er  heiraten und Kinder bekommen... Das ist mir viel zu  spät...  Eigentlich will  ich mein erstes Kind bevor ich 25  werde,  aber momentan sieht es nicht so aus als ob ich darauf weithin hoffen kann.

Ein anderer Punkt  weshalb ich da momentan etwas durcheinander bin ist,  weil ich mich nicht wohl damit fühle mit einem Mann  zusammen zu leben ohne wenigstens verlobt zu sein.  Es fühlt sich einfach nicht richtig an. Das  ist total altmodisch und ich weiß  das auch,  ich habe nur absolut keine Ahnung wie ich ihm das erklären soll.

0

Laut Statistik wird jede 2. Ehe in Deutschland wieder geschieden. Ich weiß, das ist das letzte was du jetzt hören willst und womit du etwas anfangen kannst, aber es sollte dich zum Nachdenken anregen. Wenn man erst 2 Jahre zusammen ist, ist alles noch so frisch und perfekt. Auch wenn es dir vielleicht lange vorkommt, sind 2 Jahre rein gar nichts. Aus welchem Grund willst du denn unbedingt heiraten? Einfach nur weil du deinen Freund so sehr liebst? Das kann ich ja nachvollziehen, rein zufällig bin ich mit meinem Freund nun auch etwas länger als 2 Jahre zusammen und müsste in deinem Alter sein. Und manchmal träume ich auch davon, dass er mir einen Antrag macht, aber nicht weil ich unbedingt verheiratet sein will, sondern weil ich das Gefühl es einfach richtig schön fände. Aber wenn man mal die Gefühle außen vorlässt, und sich einfach die Dinge vor Augen hält, ist es keine gute Idee so früh zu heiraten. Wie gesagt, jede 2. Ehe wird irgendwann wieder geschieden, und die meisten dieser Leute haben sich auch mal so sehr geliebt, dass sie niemals damit gerechnet hätten, dass sie sich wieder trennen. Lebt doch erstmal 5,6 Jahre zusammen und lasst nach und nach den Alltag einkehren. Zum heiraten ist es nie zu spät. Manche heiraten nie. Und eine Scheidung kann verdammt teuer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeiaOfSky
27.10.2016, 23:53

Ich habe auch viel darüber nachgedacht, ob es zu früh ist, weiß also was du meinst. Es ist nur so es passt nicht zu meiner Vorstellung mit einem Mann zusammen zu leben, wenn ich nicht einmal sicher weiß das er mich heiraten wird. Ich habe da wohl recht konservative Vorstellungen. Es muss ja nicht gleich geheiratet werden, aber mir ist das Versprechen es zu tun verdammt wichtig. Es geht mir bei dem Antrag also eher um das Versprechen mich zu Heiraten als es wirklich sofort zu tun. Ich will Kinder, eine Familie und das nicht erst mit 30, es würde für mich aber niemals in Frage kommen ohne zu heiraten. Ich weiß das ist wahrscheinlich total altmodisch und ich weiß nicht einmal woher ich das habe, aber wenn ich mein Leben mit jemandem teile und das tue ich, dann will ich einfach die Gewissheit. Es ist für mich einfach wichtig. Nie zu heiraten, oder schon Kinder zu haben wenn ich heiraten... Nein das will ich nicht. Das könnte ich nicht. Es wiederspricht einfach allem was mich ausmacht.

0