Heiratsantrag lieber an Weihnachten oder Silvester?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

An Weihnachten wäre schön wegen fest der Liebe und so aber Silvester fände ich irgendwie schöner und zwar weilllll er kann alleine mit ihr feiern auf irgend nem Berg gehen wo sonst niemand is und man ne richtig gute Aussicht auf die Stadt hat und dann so fragen und um 0:0 Silvester Kuss und sooooo richtig cute *-*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich den Antrag an Silvester machen. An Weihnachten ist eh schon so viel los und an silvester ist das Ganze etwas romatischer mit dem Feuerwerk etc. Lg Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Silvester empfehlen :)
Die Frage ist doch was seine Verlobte lieber mag... Vielleicht mag Sie es ruhig, oder doch lauter? Das muss dein Bruder wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Silvester besser. Weihnachten und besonders Heiligabend ist meiner Meinung nach zu familiär und heilig.
Silvester und Neujahr ist wie ein Neuanfang, neue Hoffnung, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Silvester schöner finden, halt mit Feuerwerk undso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Silvester nehmen das passt besser auch wegen dem Feuerwehr und alles und Weihnachten ist so familiär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von me2312la
15.12.2015, 13:23

ihhh... und familiär und heiraten passt ja sowas von gar nicht... und die feuerwehr muss hoffentlich an keinem der tage kommen

0
Kommentar von PatrickID
15.12.2015, 13:39

Naja jeder wie er will. ;) Ich meinte natürlich Feuerwerk aber die Autokorektur hat wie immer ihren eigenen Willen.

0

Das hängt von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel, wo und wie jeweils gefeiert wird und was die zukünftige Braut für ein Mensch ist. Ich zum Beispiel bin eher schüchtern, also wäre für mich ein Antrag auf einer riesigen Party vor allen Leuten einfach nur schrecklich :D

Ich persönlich würde zu Silvester tendieren, von wegen neues Jahr, neuer Anfang und so weiter. Vielleicht kann man aber an Heiligabend schon eine kleine "Vorwarnung" geben, zum Beispiel, dass es an Silvester noch ein weiteres Geschenk gibt, das noch nicht verraten wird oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silvester. Dann haben sie was mit meinen Großeltern gemeinsam, die jetzt schon seit 60 Jahren verheiratet sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An diesen Tagen wird schon etwas in Verbindung gebracht, will man zukünftig dann wirklich 2 Feste feiern sei es an Weihnachten oder Silvester?

Wenn sie nein sagt, hat er zukünftig eine Aversion gegen diese zwei Feste und das versaut ihm zukünftig die Feiertage.  

Ist nur so ein Gedanke, schlussendlich müsst ihr wissen was besser ist, wieso fremde Leute entscheiden lassen, ist doch deren Glück, nicht der der Leute hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silvester, außer die wissen schon dass die da beide ziemlich betrunken sind:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Mann hat an Weihnachten mein Vater um Erlaubnis gefragt um meine Hand anzuhalten.

Zu Silvester (unser Jahrestag, nach null Uhr ) hat er mich dann gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrDoctor
15.12.2015, 13:21

Entweder bist du 500 Jahre alt, oder lebst in einer erzkonservativen Familie.

1
Kommentar von padalica
15.12.2015, 13:22

Wenn du ein Problem damit hast, musst du nicht kommentieren! mein Mann hat zufällig noch Manieren ;)

2
Kommentar von padalica
15.12.2015, 13:26

eben, ich fand das auch sehr süß, sich erstmal die Erlaubnis zu holen ^^ immerhin bin ich die einzige Tochter meines Vaters :)

0

heilig abend... find ich romantischer und man kann "nebenbei" sowas wie einen verlobungsring verschenken ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte der Antrag an Weihnachten abgelehnt werden ist die Stimmung am Sylvester hin. Deswegen lieber am Sylvester

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blvckstyle28
15.12.2015, 13:24

An Sylvester abzulehnen ist ja noch schlimmer, man startet nicht schön ins neue Jahr :D  

0

Weder noch. Weihnachten hat seinen besonderen Rahmen als Fest der Familie, an Silvester dominiert eher der Alkohol. Außerdem sollte so ein Antrag zwischen den beiden erfolgen und nicht im Schoße einer gewissen Öffentlichkeit (s.Monica Lierhaus), auch wenn es sich "nur" um die Familie oder den Freundeskreis handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten, dem "Fest der Liebe" - da geht es ruhiger zu - und man hatt mehr Zeit füreinander. An Silvester kann man dann bereits als -allen bekanntes- Paar feiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man das an den Daten machen? Ist doch viel schöner einen x-beliebigen Tag, der dann ein besonderer Tag wird, zu nehmen. Vielleicht aber auch der Jahrestag der Zusammenkunft oder das Datum an dem Sie sich kennengelernt haben.

Naja und Anträge machen kann man auf verschiedene Arten.

Es sollte persönlich sein und was das er sich ausgedacht hat ;) Einfach einen Vorschlag nehmen aus dem Internet finde ich persönlich lahm :)

Ach so und wenn Sie sich am Weihnachten oder Sylvester verloben und das geht in die Brüche, gibt es eine unschöne Erinnerung und das will ja keiner ( Sry für den Pessimismus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten!Da ist die Stimmung festlicher.

Silvester kann das im allgemeinen Trubel untergehen oder der eine oder andere weiss nach dem Alkoholrausch nichts mehr davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch!

Man stelle sich vor, sie lehnte ab - nicht auszudenken für die Reststimmung an diesen beiden freudvollen Feiertagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Silvester fände ich romatischer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?