Frage von 1lilly, 98

Heiraten mit 16, ja oder nein?

Kann man mit 16 bereit sein für die Ehe? Wenn man sich in und auswendig kennt, viel durchgemacht hat und sich sicher ist das Leben miteinander zu verbringen?

Mein Freund (18) meint, er macht mir mind. in 2 Jahren einen Antrag, weil ich noch zu jung bin. Ich bin mir aber sicher, dass er mein Traummann ist und ich mein Leben mit ihm verbringen will.

Denkt ihr man kann mit 16 schon bereit sein für die Ehe oder ist das von seiner Seite her nicht ernst gemeint, dass er mich heiraten möchte und möchte dies herauszögern?

Ein verzweifelter Mensch braucht Antworten. Danke

Antwort
von Samika68, 39

Ohne Dir nahe treten zu wollen, aber mit 16 weiß man so gut wie gar nichts.

Jeder Tag, den wir erleben prägt und formt uns, wir unterliegen einer ständigen Veränderung.

Dir werden noch unglaublich viele Menschen über den Weg laufen und darunter werden mit Sicherheit auch Männer sein, die anziehend auf Dich wirken.

Der Begriff "Traummann" definiert m. M. nach einen Mann, den man sich lediglich erträumen kann und der selten existiert. 

Das Gefühl der Verliebtheit legt sich irgendwann und jede Beziehung wird früher oder später vom Alltag eingeholt - da sind Meinungsverschiedenheiten vorprogrammiert.

Fakt ist leider, dass jede zweite Ehe in Deutschland geschieden wird. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Dass Dein Freund im Moment den ernsten Entschluß gefasst hat, Dich irgendwann zu heiraten, bezweifle ich nicht. Aber was ist in ein oder zwei Jahren? Das weiß niemand...

Werde erst erwachsen, sammle (Lebens)Erfahrung und entwickle Dich zu einer unabhängigen, indiviuellen Persönlichkeit.

Kommentar von 1lilly ,

Ich denke ich hab genug Lebenserfahrung gesammelt... Nur weil ich 16 bin heisst es nicht das ich jung und unerfahren bin. Wir sind schon eine Weile zusammen und haben in dieser Zeit viel zusammen erlebt. Mehr als es in unserem Alter erlauben würde. Er wurde wegen mir erwachsen, ich habe ihn mit schockierenden Erlebnissen konfrontiert, doch er hat alles durchgestanden, da er mich liebt. Wir vertrauen einander 100%, er weiss alles über mich.

Antwort
von DODOsBACK, 18

Kann man jemals wirklich bereit sein, Entscheidungen für "den Rest seines Lebens" zu treffen?

Aber mal ganz "unphilosophisch": was hättest du denn von einer Hochzeit? Einen Ring am Finger und einen Ehemann, der für dich entscheidet, statt Eltern, die für dich entscheiden? Wovon wollt ihr leben? Wo wollt ihr wohnen?

Denkst du, es gibt eine eigene Wohnung und ein "Gehalt" fürs Verheiratetsein? Oder willst du gleich mit dem Kinderkriegen anfangen? Ohne Abschluss, ohne Ausbildung, weil irgendwer "bis dass der Tod uns scheidet" gesagt hat?

Was könntest du denn als "Ehefrau" tun, das du als Freundin nicht tun kannst?

Ihr könnt euch auch jetzt schon treffen, miteinander reden, Dinge gemeinsam unternehmen. Ihr dürft (vom Gesetzgeber aus) auch miteinander ins Bett gehen! Wenn deine Eltern einverstanden sind (und ihr es euch leisten könnt), dürft ihr auch zusammen wohnen, in den Urlaub fahren usw.

Wenn du ein Versprechen von ihm willst - verlobt euch!  

Und sei einfach mal realistisch: ich sage nicht, dass eure Beziehung scheitern wird. Aber es wäre möglich! Wenn du ins Auto steigst, legst du den Gurt an. Weil ein Unfall pasieren KÖNNTE.

So solltest du auch in die Ehe gehen - mit einem Plan B. Mit einer Möglichkeit, auf eigenen Beinen zu stehen und selbst für dich (und möglichen Nachwuchs) zu sorgen, wenn etwas schiefgeht.

Und das kannst du mit 16 noch lange nicht...

Antwort
von Rollerfreake, 28

Ich denke nicht, das du bereit dazu bist. Spreche erstmal mit deinen Eltern und überlege dir nochmal genau, ob du das momentan wirklich möchtest mit allem, was damit verbunden ist. Allerdings darf man sowieso mit 16 Jahren nicht einfach heiraten, dazu ist eine Erlaubnis vom Gericht nötig, der Richter wird anhand von spezifischen Fragen genau feststellen, ob du die Reife für eine Ehe bist, ansonsten gibt er keine Zustimmung. 

Kommentar von 1lilly ,

Meine Mutter sagt wir sind für einander geschaffen. 

Antwort
von Matschpfirsich, 49

Meiner Meinung nach zu früh. Könnte ja sein dass sich deine Ansicht ändert und du dann gerne mal andere Beziehungen gehab hättest - bloß dass du jetzt verheiratet bist und das nicht mehr so einfach geht.

Kommentar von 1lilly ,

Ich weiss das er der Richtige ist für mich. Mit ihm will ich mein Leben verbringen.

Antwort
von herakles3000, 17

Nein kannst du nicht Aber viele sind es auch nicht mit 18 Obwohl es dan Erlaubt ist.Wen das was Dauerhaftes werden soll wartet bis ihr beide mal eine eigen wohnung hatte oder mit 20-22 Kommt oft die Scheidung und du must dich dan zb um 1-2 Kinder Kümmern.

Viles ist wichtiger im Leben als eine Heirat und das must du erstmal Lehrnen.

.

Antwort
von Fragensammler, 34

Wozu sollte man denn so früh schon heiraten? Da kann man auch noch warten, obwohl man weiß, dass er der richtige ist.
In dem Alter sollte Schule/Ausbildung im Vordergrund stehen... Eine Hochzeit hat da echt noch Zeit.

Antwort
von tryanswer, 21

Wenn du die Ehe mit "verliebt sein" (um nicht den Begriff "Liebe" zu verwenden) assoziierst, ist 16 zu früh um zu heiraten.

Antwort
von Psylinchen23, 22

Nein man ist noch nicht bereit für sowas. Viele Heiraten erst nach 20 Jahren und auch erst wenn sie mit Ihren Partner schon so weit sind das sie eine eigene Wohnung haben und eine Familie planen wollen oder schon ein Kind haben.

Ich glaube dir das du Ihm sehr lieb hast und du ohne Ihn nicht sein willst aber glaub mir du hast noch genug Zeit bitte rede mit deinen Freund darüber und sag Ihm das du Ihm sehr magst aber noch zu Jung bist und ''wir werden eh noch länger zusammen sein also können wir uns ja Zeit lassen das rennt uns schon nicht weck''. 

Antwort
von foreveralone03, 25

Ich würde aufjeden Fall noch warten. Und mal im Ernst, ob eure Liebe nun auf einem Blatt Papier steht, oder eben nicht. Das macht auch keinen Unterschied. Solange IHR wisst dass ihr euch liebt ist alles gut. Und heiraten könnt ihr auch später. Kostet eh mega viel Geld & woher willst du das mit 16 her nehmen? Also ich würde warten bis euer Lebensunterhalt abgesichert ist und ihr mehr Pläne für die Zukunft habt. 

LG

Antwort
von turnmami, 33

Mit 16 hat man doch vom Leben keine Ahnung!

Man kann doch gerne eine Beziehung mit 16 haben, deswegen muss man doch nicht heiraten!

Antwort
von boeserApfeltee, 12

Ich denke mit 16 hat man noch keine realistische Vorstellung davon, wie das Leben mit einem Partner oder Mann aussieht.

Daher halte ich soetwas für verfrüht. 

Antwort
von floppydisk, 34

"Ich bin mir aber sicher, dass er mein Traummann ist und ich mein Leben mit ihm verbringen will."

musste herzlichst lachen, vielen dank dafür.

mit 16 ist man definitiv noch ein kind, auch mit 18 noch. die tragweite und den inhalt einer ernsthaften beziehung könnt ihr euch beide noch nicht ansatzweise ausmalen. das sind jugendliebeleien, mehr nicht. im ernst, spart euch das.

Kommentar von 1lilly ,

Von wo willst du das wissen? Ich konnte nie Kind sein, wieso sollte ich jetzt eins sein?

Antwort
von HilfeIn, 39

Ich würde damit noch warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten