Frage von opdios, 40

Heiraten Menschen nicht einfach nur, weil sie nicht alleine sein wollen?

Im Jugendalter wollen die meisten noch ihre Erfahrungen sammeln und sich austoben. Irgendwann sind sie alt und dann suchen sie sich einen Partner. Sie sind schon völlig gebraucht und sollen sich dann plötzlich nur noch an eine Person binden. Dann verspricht man sich die EWIGE TREUE und so'n shit.. und im nach hinein gehen die meisten fremd oder gehen zu einer Nut*, wenn man(n) wieder mal was 'Junges' möchte. Und ich sage dies nicht, weil sowas oft im Assi-TV vorkommt, sondern auch im realen Leben. Wenn ein Mensch wirklich lieben würde, dann könnte er nicht ständig die Partner wechseln und jede Person knallen. Und warum soll ein Mensch jemanden plötzlich über alles lieben, wenn er die anderen davor doch auch "geliebt" hat? Die Freunde wenden sich eventuell auch ab, weil sie jemanden heiraten oder weg ziehen und auf eigenen Beinen stehen. Man trennt sich langsam von den Eltern und die werden auch alt und sterben irgendwann. Man hat also niemanden und brauch eine neue Familie und heiratet dann nur um nicht alleine zu sein... ist das nicht so?

Antwort
von beangato, 38

Nein, das ist nicht so.

Irgendwann trifft jede/r die/den Richtige/n. Im Jugendalter (so 15, 16 Jahre) kann man selten von der "großen" Liebe reden.

Und wenn das passiert:

Die Freunde wenden sich eventuell auch ab

dann waren das keine richtigen Freunde.

Und das

Man trennt sich langsam von den Eltern

ist der Lauf des Lebens.

Idealerweise lernt man seinen Partner fürs Leben kennen, solange die Eltern noch leben.

Antwort
von Rockige, 30

Nein, das ist nicht so. Vielleicht bei manchen Leuten - aber nicht bei grundsätzlich allen Leuten.

Ein Pessimist wird wohl lieber alleine bleiben, in seiner Blase.

Antwort
von annitobanana, 39

Nein es ist nicht so, nur etwas traurig, dass du das denkst.

Natürlich gibt es einige Menschen die wegen Geld, Papieren oder sonst was heiraten, jedoch sind das Ausnahmen.
In Deutschland zumindest heiratet man normalerweise aus Liebe. Es stimmt auch nicht, dass jedes Paar sich irgendwann man trennt (ich könnte etliche Beispiele nennen, aber das ist wahrscheinlich nicht einmal nötig).
Du scheinst mir jedoch leicht pessimistisch zu sein... Etwas, was du vll mal ändern solltest.

Kommentar von opdios ,

eher realistisch.. manche Menschen wollen sowas nur nicht hören, weil sie ihren Partner vielleicht wirklich lieben.. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Menschen sich für immer lieben können.. Sie wollen nur nicht alleine sein und es wird zur Gewohnheit. Sonst würden nicht so viele Menschen fremd gehen. Und außerdem lassen sich ja auch manche scheiden.. Die anderen Männer brauchen die Frau für den Haushalt und damit sie essen kocht.

Kommentar von annitobanana ,

Nein... Du sprichst, wie es mir scheint, bloß aus eigenen schlechten Erfahrungen. Das ist jedoch nicht die Regel.

Antwort
von Daruru, 20

Menschenwesen sind nie allein für sich gewesen. Und das werden sie nie. Wir sind soziale Wesen, die Beziehungen brauchen, um Anerkennung, Zuneigung, Befriedigung usw. zu erhalten. Das ist ein Nehmen und ein Geben. Alleine geht das schlecht ...

Antwort
von Teslaron, 39

Natürlich heiraten Menschen zum teil weil sie nicht allein sein wollen aber noch viel mehr weil sie mit einer ganz bestimmten Person für lange Zeit zusammen sein wollen.

Antwort
von FeeGoToCof, 29

Wenn ich nicht alleine bleiben möchte, gehe ich unter Menschen, halte Haustiere und lasse das Heiraten bleiben.

Sag mal, Kindchen, woher nimmst Du nur Deine Weisheiten?

Antwort
von Sunny802, 40

Wie alt bist du ?

Kommentar von opdios ,

17

Kommentar von Sunny802 ,

Ja dann hast du noch keine Ahnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten