Heimweh im Internat, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin jetzt kein Experte beim Thema Heimweh, aber als ich damals welches hatte, hab ich meine Eltern angerufen und mit ihnen zu reden hat mich dann aufgemuntert, vielleicht muntert dich das auf, alles Gute! =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles eine gewöhnungssache, sprich am besten mit deinen freunden darüber,vielleicht fühlen sich ein paar wie du, versuche auch mal die vorteile zu sehen,du hast ruhe von deinen eltern und fühlst dich freier^^,schau dir mal einer dieser teenie internat filme an,vielleicht wird es besser,viel glück^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen eltern und findet gemeinsam eine lösung es gibt ja skype und alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
02.11.2015, 18:41

Denke mal daran,das es früher nur möglich war eine Karte zu schreiben,sofern man eine Briefmarke hatte,was nicht selbstverständlich war! Telefonate waren nur aus wichtigem Anlaß überhaupt möglich.Zumeist nur um Hilfe zu holen,wie einen Arzt.In dem Wissen,das Du heute kommunizieren kannst,wann immer Du dazu Zeit und Lust hast und mit wem Du möchtest,und dies auch tust,da müsste es Dir schon gleich viel besser gehen.Wenn Du  Dich öffnest,findest sicher mehr Freunde und vermisst die alten auch weniger.In den Ferien kannst  ja gezielt Dinge mit denen machen,die Du jetzt so vermisst.Ich hoffe Deine Eltern sind Dir hier Hilfe und Vertraute eher,als Sie Belastung sind.Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?