Heimlicher Wunsch nach Chaos?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, das "absolute Chaos" wünsche ich mir nun gar nicht.

Aber freilich gibt es da so eine Ordnung, der wir alle unterworfen sind, der wir uns alle selbst unterwerfen, obwohl uns das nicht gefällt. Viele streben nach einer anderen Ordnung, aber so ganz genau können wir meist selbst nicht angeben, wie sie denn aussehen soll.

Wir fühlen uns in der Ordnung "entfremdet", wie Marx es formulierte.

Ja, der Mensch ist ein kulturelles Wesen und lebt in einer Kultur, die die Menschheit selbst hervorgebracht hat. Aber er ist eben nicht nur ein kulturelles Wesen. Er hat auch einen natürlichen Kern. Kultur und Natur widersprechen sich. Darum empfinden wir ein "Unbehagen an der Kultur", wie Freud es formulierte. Er hat ein Buch darüber geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wünsche mir manchmal echt sowas wie eine Zombie-Apokalypse (aber bitte nicht so eklige Zomies bäh) einfach um mal so richtig den...tja..wie soll ich sagen? Also wie früher halt, so "Steinzeit" mäßig, als man noch gejagt hat und um sein Leben gekämpft hat. Das man auf einmal etwas für sein Leben leisten muss, da es sonst vorbei ist. 

Heutzutage lebt man so vor sich hin...dümpel..dümpel und merkt nicht wirklich, was "leben" eigentlich ist. Aber wenn man darum kämpfen muss,merkt man das sehr schnell

Oder dass einfach sämtliche Politiker, Polizisten, sämtliche Sicherheitskräfte etc außer Kraft treten. So das jeder tun und lassen kann, wie er will. Manchmal wünsche ich mir das wirklich, aber...naja....so krass es wäre....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja hin und wieder. Man sucht mal nach eine "richtige Herausforderung" und nicht immer nur das was man oft oder gar täglich macht .. Dennoch kommt es ganz darauf an was es ist ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe jeden tag das mich ein Auto anfährt ich will das mal haben unbedingt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?