Frage von Kauwcens, 97

"Heimliche" Beziehung oder es lieber lassen. Hat das einen Sinn?

Ich habe herausgefunden, dass mein Schwarm auch auf mich steht und wir haben uns jetzt auch ein paar Mal getroffen und miteinander viel Spaß gehabt :) wir sind noch nicht fest zusammen aber ich würde eigentlich schon gern eine Beziehung mit ihm anfangen und er vermutlich auch. Es gibt nur leider das Problem, dass wir die dann mehr oder weniger geheim halten müssten. Zum einen wollen meine Eltern nicht dass ich einen Freund habe. Zwar kann ich es ihnen auch einfach nicht sagen, aber sogar meine Freundinnen darf ich nicht öfter als alle zwei Wochen treffen (und Übernachtung sind generell nicht erlaubt) und das wäre mir dann für meinen Freund zu wenig...Und er wohnt in einer anderen Stadt, sodass ich mir dann immer eine Busfahrtkarte kaufen müsste. Und Taschengeld bekomme ich kaum, sodass ich mir das auf Dauer nicht leisten könnte oder auch andere Unternehmungen wären schwierig. Außerdem ist er an derselben Schule wie ich und da nicht besonders beliebt. Ich habe auch mehr Feinde als Freunde und mir ist egal was andere denken, aber wenn wir aufgrund unserer Beziehung gemobbt werden o.Ä. wäre das natürlich auch dumm. Kurz gesagt kann ich ihn wegen meiner Eltern und meiner finanziellen Situation kaum sehen und auch in der Schule müssten wir vermutlich so tun als ob wir uns nicht kennen... hat unsere Beziehung dann überhaupt einen Sinn?

Antwort
von Genoraldix, 35

Ich glaube, da haben manche noch unter noch ganz anderen Erschwernissen Beziehungen geführt - die waren eben verliebt und da stellen manche alles auf den Kopf. Aber wenn man sich überlegen muss, ob das überhaupt einen Sinn hat (nebst vielen anderen Adjektiven des Zweifels, wie "nicht", "kaum", "leider", "aber", "wenig", "schwierig", "eigentlich", "dumm", "schon", etc. die wie Bremsklötze in deinem Text stehen), sind das maskierte Zweifel über das Vorhandensein von Gefühlen (jemand, der verknallt ist, kennt das nicht!). Wenn jemand mit solchen Vorbehalten vor einer möglichen Beziehung steht und mannigfache Erwägungen voranstellt, würde ich immer sagen: dann lass es! Ich glaube, im Grunde möchtest du das auch nicht, sonst würdest du gar keine solche Frage einstellen - sondern ihm eher einen Liebesbrief schreiben. Tust du aber (nicht), in der vielleicht etwas verborgenen Hoffnung, dass man dir genug Bestätigung liefert, die Beziehung nicht weiter aufzubauen. Möglicherweise. Zwei Punkte scheinen mir aber hindurch, die ich fast noch wichtiger finde: deine Eltern scheinen große Probleme damit zu haben, ihre Tochter erwachsen werden zu sehen und halten sie an der ziemlich kurzen Leine. Dass das nicht so bleiben kann, wird ihnen doch hoffentlich klar sein. Zweitens: was heißt, wir sind beide nicht sonderlich beliebt? Sogar mehr Feinde als Freunde....?! Wie äussert sich das denn und worauf führst du es zurück? Oder glaubst du, du (ihr) bist daran völlig unschuldig und die anderen sind einfach doof? Und vielleicht last, but not least - wie sieht denn dein (eventueller) Freund das alles?

Kommentar von Kauwcens ,

Gute Antwort, nur muss ich nochmal nachhaken: Ich will laut dir eigentlich keine Beziehung und suche nur Bestätigung dafür es nicht zu versuchen. Deswegen soll ich es lassen. Okay, das klingt leider logisch 

Feinde ist zugebenermaßen übertrieben. Ich habe mich eben mit vielen aus meinem Jahrgang oder auch anderen Klassenstufen nicht wirklich gut verstanden und wurde dann auch hin und wieder geärgert (ich weiß nicht ob man das schon Mobbing nennen kann). Und es passiert eben fast täglich, dass mich irgendwelche Schüler, die ich gar nicht wirklich kenne, dumm anmachen (ich schätze das liegt in erster Linie an meinem auffälligen Kleidungsstil/Aussehen?). Und bei ihm ist das eben ganz ähnlich.

Mit ihm habe ich drüber nicht geredet...sollte ich vermutlich tun. 

Antwort
von 7vitamine, 21

Natürlich hat es einen Sinn. Man kann viel lernen aus solchen Situationen. Man kann die Liebe testen ob sie stark genug ist um auch schwierige Situationen zu bewältigen.

Ausserdem bleibst du nicht ewig 16, bist nicht für immer in dieser Schule und ein Leben lang zu Hause wohnen tust du auch nicht.

Wenn die Liebe stark genug ist, dann wird man sich mit dem wenig begnügen das man hat und kann somit jeder Moment des Zusammenseins umso mehr geniessen und zu schätzen wissen.

Nur musst du natürlich weiterhin gut bleiben in der Schule, denn deineEltern wollen natürlich dass du gut abschneidest, eine gute Ausbildung machst damit du eines Tages unabhängig von anderen sein kannst, das muss man auch verstehen.

Probiere es aus und schau ob es trotzdem funktioniert, du hast ja selbst geschrieben dass ihr euch ein paar mal gesehen habt, also gibt's ja Mittel und Wege euch zu sehen..

Antwort
von Jeannx, 21

Wenn du dich mit ihm triffst kannst du es ja nach der Schule machen:)

Antwort
von mineau23, 40

Wie alt bist du? Und zu deiner Frage: Deine Eltern haben dir schonmal gar nichts zu sagen, geschweige denn, mit wem du dich triffst. Deutschland ist ein freies Land und jeder darf den lieben, den er lieben will. Was haben deine Eltern da für Gründe? Wollen die die Hausaresst geben, nur weil du einen Freund hast? Ich kenn mich mit den Gesetzten nicht ganz aus, aber ich bin mir sicher, dass sowas in Deurschland nicht erlaubt ist.

Kommentar von Nameth ,

Eben würde auch rebellieren. 

Kommentar von Kauwcens ,

16. Meine Eltern halten sich in dem Fall nicht direkt an die Gesetze. Begründet haben sie es auch eigentlich nicht, es heißt nur keine Jungs bevor ich 18 bin und meine Freunde lenken mich eh nur von der Schule ab (obwohl ich gute Noten habe) also darf ich mich ja auch mit ihnen nicht treffen 

Kommentar von Nameth ,

Habe mich oft mit meinen Freunden am Abend getroffen dann wenn meine Eltern gepennt haben. Gut sie wohnten auch nicht weit von mir. Bin dann aus dem Fenster geklettert. Meine Freundin hat es oft so gemacht das sie zu ihren Eltern meinte sie hätte lange schule obwohl sie es nicht hatte und hat sich dann mit mir getroffen. Wir sind dann meist in die Stadt gegangen und mit dem 9 stunden Bus nach hause gefahren

Kommentar von mineau23 ,

Treff dich einfach mit ihm. Du tust dadurch ja nicht illegales und deine eltern müssen wohl damit zurecht kommen. Wir leben im Jahr 2016 und nicht 1816. Was denkst du, würden sie tun, wenn sie wüssten, dass du einen Freund hast? Bekantlich kann man sich nicht aussuchen, wen man liebt, oder war dies bei deinen eltern anders?

Antwort
von Dearex, 45

So wie du es beschrieben hast auf jeden Fall.

Lass dich/Lasst euch von sowas nicht aufhalten

Antwort
von Cavo64, 41

Das mit der Schule verstehe ich nicht
Du schämst dich für ihn
Der arme Junge sollte einfach vor dir weglaufen
Was sollten die Anderen denn sagen?
Du bist Wetten unter 16

Kommentar von Kauwcens ,

Ich schäme mich nicht für ihn, nur so wie ich bspw. meine Klassenkameraden kenne sehen sie das als Grund sich noch mehr über mich lustig zu machen...ich werde ja jetzt schon grundlos beleidigt und herumgeschubst.

Ich bin genau 16 falls das was zur Sache tut

Kommentar von Cavo64 ,

mimimi lass dir nix gefallen steh auf und machs einfach

Antwort
von Nameth, 40

Ich verstehe nicht genau warum ihr wegen eurer Beziehnug gemobbt werdet.

Außerdem es ist dir doch egal was andere denken ;)

Kommentar von Kauwcens ,

Noch sind wir ja nicht zusammen...aber wir sind als einzelne Personen schon öfters die "Opfer" und ich habe eben Angst dass es dann heißt "haha schaut mal die sind zusammen"...und klar ich versuche es auch nicht zu beachten aber wenn die ganze Schule gegen uns ist kann ich das vielleicht nicht mehr so leicht ignorieren 

Kommentar von Nameth ,

Dann ist es eben so! Ihr habt wenigstens noch euch zwei. Klingt kitschig aber es ist doch schön das du FAST einen Freund hast Manche sind auch einfach neidisch. Außerdem kannst du dich auch mit deinem Freund auf halber Strecke zu ihm treffen das ist jetzt auf das busticket bezogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community