Frage von XxLifexX, 137

Heimlich zu einen freund, solte ich das wirklich machen?

Hallo, Ich hab einen typen auf unserer schule kennengelernt er geht in eine höhere klasse, aber wir verstehen uns eigentlich gut, da wir auch die selben interessen haben. Er hat mich vor kurzem gefragt, ob ich mal zeit hätte und wolte sich vlt. schon morgen mit mir treffen. Das Problem liegt aber bei meinen Eltern. Sie mögen es grundsätzlich nicht, wenn ich zu typen fahre.. Ich bin nun am überlegen dort heimlich hin zu fahren.. es dauert ca. 15-20min. Doch ich habe angst das meine Eltern mich dabei erwischen und ich ihr vertrauen zerstöre... anderseits will ich unbedingt zu ihm... ich hab auch paar Wege gefunden , wo ich hinfahren könnte ohne das sie mich mit dem auto bemerken würden, wenn sie vorbei fahren sollten. Diese Wege sind aber fast "Waldwege" und ich habe angst das mir was passieren könnte, wie dumm das auch hören mag... aber dort wurde vor 1-2 monaten eine Frau vergewaltigt und ich hab erlich gesagt ein wenig "schiss"😅

Ich würde so gerne zu ihm fahren und mit ihm was unternehmen.. aber meine Eltern wollen das nicht... vielleicht hab ich mich auch ein bisschen in ihn verguckt.. will so gern zu ihm😶😕...

Was meint ihr? Ist es hoch verscheinlich dass,das alles aufliegt? Lohnt sich das? Was solte ich eurer Meinung nach tuhen..?

Danke im voraus💕 (Ich w.14)

Antwort
von Minischweinchen, 41

Hallo,

ganz ehrlich, auch, wenn Du das jetzt nicht hören möchtest, aber man fährt nicht zu einem Jungen nach Hause, den Du so gut wie nicht kennst. Er könnte dies nämlich auch verkehrt  verstehen.

Lern ihn erst mal so kennen, in der Öffentlichkeit. Warum trefft Ihr Euch nicht einfach in der Stadt? Es muss doch nicht bei ihm zu Hause sein. Davon rate ich Dir wirklich ab, ganz ehrlich, weil Du ihn einfach viel zu wenig kennst.

Und dann auch noch durch den Wald, wo schon Frauen vergewaltigt wurden? Das ist jetzt nicht Dein ernst, das Du das alles auf Dich nimmst, für einen Jungen, der Dir eigentlich fremd ist.

Also triff Dich mit ihm einfach auf neutralem Boden, lern ihn kennen und irgendwann mal kannst Du zu ihm fahren, aber doch nicht jetzt. Und Deine Eltern brauchst Du auch nicht anzulügen. Das sie damit nicht einverstanden wären, das ist doch ganz normal, das muss Dir doch einleuchten.

Wenn er unbedingt will, das Du zu ihm heim kommst und sich sonst auf kein Treffen einlässt, dann ist Dir wohl hoffentlich klar, war er von Dir möchte und wenn Du dann trotzdem hin fährst, was soll man dann noch machen.

Ob man verliebt ist oder nicht, deshalb darf man nicht total den Kopf verlieren und sich in Gefahr begeben. Er hat vielleicht schon lange gemerkt, das Du hin und weg bist von ihm und verspricht sich mehr davon, wenn Du zu ihm kommst.

Lass es bleiben. Entweder versteht er das oder nicht, aber dann solltest Du echt überdenken, ob er wirklich der Richtige für Dich ist.

Liebe Grüsse, noch schöne Feiertage und mach keinen "Quatsch"!- ist nicht böse gemeint!

Kommentar von XxLifexX ,

Mhm ja.. ihm war es ja egal, wo wir uns treffen... Ob bei mir, bei ihm in der Stadt.. nur spielen meine Eltern bei nix mit.. sobald das wort junge/typ im Gespräch auftaucht heißt es "nein"...Wie soll ich mich dann je' mit ihm treffen können...?

Kommentar von XxLifexX ,

Und ich kenn den Typen ja persönlich. Wir sehen uns jeden Tag in der schule.

Kommentar von Minischweinchen ,

Wenn Deine Eltern natürlich gegen jegliches Treffen mit einem Jungen sind, dann ist das echt schwierig. Dann würde ich mich aber trotzdem nicht bei ihm treffen, denn auch wenn Du ihn von der Schule her kennst, ist da ja noch kein Freund und man kennt sich ja noch nicht wirklich richtig. Aber , das nur nebenbei. Dann würde ich mich trotzdem treffen, ganz ehrlich. Weil wenn Deine Eltern grundsätzlich dagegen sind, dann wirst Du Dich ja nie mit einem Jungen treffen. Wenns auch nicht gleich rauskommt, irgendwann kommt so was immer raus. Das Risiko würde ich aber eingehen. Wenn Deine Eltern so wenig Vertrauen haben zu Dir, ist das eh schlimm. Wenns rauskommt, würde ich es aber nicht leugnen, sondern dazu stehen.

Sei trotzdem vorsichtig und wie gesagt nicht zu ihm nachhause und auch nicht durch den Wald!

Antwort
von carpediem1, 18

Mach das auf gar keinen Fall. Du kennst den Jungen doch kaum. Ich weiß dir passt das nicht und in dem Alter will man dann unbedingt seinen Willen durchsetzen aber nimm dafür doch nicht solche Gefahren auf Dich. Du sagst ja selber Du hast Angst durch den Wald zu gehen, dann hör auch auf dein Gefühl und mach bitte nicht solche blöden Sachen. Glaub mir, das ist es im Endeffekt nicht wert. 

Antwort
von LamaWilliams, 46

Hm... zu einem werden die glaube ich dich schon erwischen. Jedoch geh einfach! Man sollte nicht Leben um dauerhaft nur zu Denken, einfach machen. :)

Kommentar von XxLifexX ,

Why glaubst du das die mich erwischen könnten?^^

Kommentar von Minischweinchen ,

Sie soll also zu einem Jungen heimfahren, den sie überhaupt nicht kennt und auch noch durch den Wald maschieren. Ja, genau, toller Rat

Kommentar von LamaWilliams ,

So wurde ich aufgezogen. Einfach machen, und ich werde sehen ob's gut läuft, oder eher Schlecht, und aus seinen Fehlern lernt man da. Wenn sie's machen möchte, lass sie machen, und sie kann uns dann  sagen ob's gut, oder schlecht gelaufen ist.

Kommentar von XxLifexX ,

Ich kenn ihn ja persöhnlich.. und maschieren tuh ich nicht.. eher fahren mit dem fahrrad

Antwort
von OkayIchBinHaze, 61

Mach was du willst. Begründe es einfach mit der Aussage (wenn du erwischt wirst) : "Ist mein Leben nicht euer Leben, spätestens in [Zahl einfügen] Jahren bin ich weg und mach so oder so was ich will." als ich das damals gesagt hab war ich meinen Eltern dann auch in solchen Sachen egal.

Kommentar von XxLifexX ,

Ich glaub die würden mir dann eine klatschen😂😯😟

Kommentar von OkayIchBinHaze ,

Wow, dann können deine Eltern die Warheit nicht ab. :D

Kommentar von XxLifexX ,

Naja.. ist dann ja i.wie logisch das die mich nicht mehr raus lassen wollen.. 😞😓

Kommentar von OkayIchBinHaze ,

Was würden deine Eltern machen wenn sie dich erwischen?

Kommentar von XxLifexX ,

Die würden mich so hart zusammenschei* mich evtl. Beleidigen wie einmal..., klatschen kaa.. aufjedenfall würden die echt wütend auf mich sein😵

Kommentar von OkayIchBinHaze ,

Keine Ahnung wie schlimm das für dich ist, aber mir wärs das Wert.

Kommentar von XxLifexX ,

Mhm oke Danke für antwort^^

Antwort
von Berlinfee15, 46

Guten Morgen,

Du sprichst hier einige "Gefahren" an die sich nicht für Dich auszahlen werden. Vertrauen ist ein guter Grundstock, was man als Jugendliche schnell verlieren kann. Lohnt sich das innerhalb der Familie?

Auch wenn Du jetzt verknallt bist und der junge Mann Dich unbedingt sehen möchte, kann auch er seinen Hintern zu Dir -in Deine Gegend- bewegen. Dort ist sicherlich ein kurzes Treffen einfacher.

"Waldspaziergänge" solltest Du dafür nicht riskieren.

Setze Deine kleinen Herzschläge in den Hintergrund und ziehe momentan die Realität vor. Wenn er Dich mag, sind ihm keine Wege zu weit.

Antwort
von thinkfirst, 34

Ja, die Wahrscheinichkeit ist hoch das es auffliegt! Irgend jemand könnte euch sehen oder verplappern!

Lohnt sich das?
Nur einmal zum "weggehen" abhauen und dafür riskierst du: Streit mit den Eltern, belastetes Vertrauensverhältniss, Stubenarrest und ggfs andere Einschränkungen.

Rede mit deinen Eltern darüber!
Du kannst ja auch eine Freundin als Anstands-Wauwau mitnehmen. Das würde ggfs deine Eltern beruhigen. Auch ist Weggehen mit einer gleichaltrigen Gruppe + Erwachsene möglich - auch sehr beruhigend.

Solange du minderjährig bist haben deine Eltern das
Aufenthaltsbestimmungsrecht. Aber jedem Erwachsenen ist klar das sich
Jugendliche sich auf Dauer nicht kontrollieren lassen und ihren eigenen
Freiraum suchen. Das gehört zum Prozess des Erwachsenwerdens dazu.
Da rechtlich deine eltern für dich verantwortlich sind, müßen sie wissen wo du bist. Sonst verletzen sie ihre Aufsichtspflicht.

Vertrauensverhältnis: Wenn du es nicht belasten bzw. zerstören willst, solltest du dann auch nichts dem entsprechendes tun.

Waldweg / Gefahr: Ist dein Vorhaben diese Risiko wirklich wert?
Wobei eine solche Gefahr an vielen Orten möglich aber unterschiedlich warscheinlich ist.

Der ältere Juinge:
So wie du es beschreibst ist es eher eine Schwärmerei.
Bedenke das er dir mit Sicherheit nicht nur ein Lebensjahr und damit Erfahrung voraus ist und damit auch andere und fortgeschrittenere Ansprüche als du hast.

Kurz gesagt: Lasse es langsam angehen und dich zu nicht drängen oder hinreissen, was du nicht wirklich willst!

Antwort
von HilfeQQ, 20

Hey!

sollte"

Nr.1: naiv???

Nr.2: Niemand kann dich abhalten, wenn du es willst. Aber falls du es machst... Nur durch Fehler lernt man! 

Viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten