Heimkostenuebernahme durch wen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da das Sozialamt die restlichen Heimkosten übernimmt, wird natürlich auch überprüft, ob sich im Besitz des Kranken irgendwelche Dinge zu Geld machen lassen.

Ein Privatkreditvertrag, der noch keine 10 Jahre alt ist, kann durch das Sozialamt rückgängig gemacht werden und die Kreditnehmer müssen wohl oder Übel die Summen an das Sozialamt zurück zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

er bekommt bestimmt eine höhere Pflegestufe, mind. Pflegestufe II. Dann bekommt er zusätzlich Zuzahlungen vom Sozialamt.

Das mit dem Kredit wird auch vereinahmt, wenn Raten gezahlt werden. Der Heimbewohner erhält etwas Taschengeld auch.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wacholder6
25.03.2016, 18:35

Es werden keine Raten gezahlt, alles auf einmal nach noch 7 Jahren zurückzahlung , bei Erleben des Kreditgebers , wie oben genannt.

0
Kommentar von emily2001
25.03.2016, 18:40

Die Pflegestufen werden vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen festgelegt und beinhalten eine körperliche Untersuchung

Ansprechpartner bei der Beantragung von Leistungen aus der Pflegeversicherung ist die Pflegekasse bei der
Krankenversicherung des Patienten.

Alles gute

0

Nein, das zahlt dann das Amt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung