Frage von lordhamfii, 27

Heimkinoanlage empfehlenswert und wenn ja welcher AV-Receiver ?

Hallo Leute, Da ich neu in der Materie Heimkino bin aber jedoch jetzt damit starten will, wollte ich mir jetzt meine erste Heimkinoanlage kaufen. Ich würde diese Anlage hauptsächlich für Musik (50%) und Filme/Spiele (PS4) zu ungefähr 50% nutzen. Das Wohnzimmer , wo ich die Anlage integrieren möchte ist quadratisch und 30qm groß. Ich habe bis jetzt durch Freunde und durch das Internet nur positives über Klipsch gehört und mal ein paar Shops durchstöbert und bin dabei auf dieses Bundle gestoßen, es besteht aus zwei R-28F Standlautsprechern, zwei R-14S Lautsprechern ( wo ich gehört habe das es sich um Dipole handelt ?), einem R-25C Centre Lautsprecher und einem R12-SW Subwoofer. Der Preis von 2250€ auf 1299€ finde ich auch unschlagbar. Außerdem spricht mich dieses klassische Design an, was aber Geschmacksache ist.

https://www.hifisoun...-R-12SW-schwarz.html

Passt dieses Heimkinosystem zu meinen Nutzungsgewohnheiten ? Habt ihr Erfahrungen mit diesem System und der Kombination und könnt dies weiterempfehlen?

Da ich Laie bin und keine Ahnung habe, weiß ich jedoch, dass man einen Verstärker braucht aber was für einen um genau zu sein, da es so viele Verschiedene gibt ? Einen AV-Receiver, AV-Verstärker oder Stereo Vollverstärker ?!? Auf jeden Fall sollte das Gerät Bluetooth haben! Könnt ihr mir bitte helfen wenn es sich um ein vernünftiges Heimkinosystem handelt, eine passenden Gerät zur Wiedergabe zu finden, auf jeden Fall sollte es nicht mehr als 400€ kosten. Würde es mit dem Denon AVR-X520BT klappen, welcher eine Augangsleistung pro Kanal von 130 Watt besitzt ?

Schon mal vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.

Antwort
von danysahne321978, 20

Bitte ganzen Link angeben...dieser funktioniert nicht.

Kommentar von lordhamfii ,

Entschuldigung dafür, der vollständige Link lautet: 

https://www.hifisound.de/de/Nach-Hersteller/Klipsch/Klipsch-5-1-Paket-2-x-R-28F-...

Kommentar von danysahne321978 ,

Danke. Wie teuer darf das Gerät denn sein? Und soll es beim gleichen Shop gekauft werden?

Kommentar von lordhamfii ,

Ich möchte dafür nicht mehr als 400€ ausgeben. Der AVR sollte halt die Leistung der Anlage so gut wie möglich ausschöpfen können. Von welcher Seite der Receiver zu bestellen ist, ist mir eigentlich egal, er sollte nur gut sein und das Potential der Anlage ausschöpfen. 

Kommentar von danysahne321978 ,

Wie wäre dieses Modell: http://www.denon.de/de/product/homecinema/avreceiver/avrx520bt

Denon ist in meinen Augen einer der besten Hersteller wenn es um Sound geht. Gerade bei den Klipsch sollte er sehr rund und voll spielen...aber das ist dann ein subjektiver Eindruck...UVP: 329€

LG

Kommentar von lordhamfii ,

Diesen AV-Receiver habe ich auch schon ins Auge genommen. Die Testberichte fallen auch alle sehr gut aus. Deckt dieser Receiver auch schon so gut wie möglich die Leistung der Klipsch-Anlage ab, da er pro Kanal eine Leistung von 140 Watt abgibt ? Viele Leute bemängeln das dieser Receiver nur Klemmanschlüsse besitzt ist dies wirklich so schlimm ? 

Haben sie bereits Erfahrung mit einem Heimkinosystem der Marke Klipsch gemacht ? 

Kommentar von danysahne321978 ,

Also ich bin der Meinung das die Leistung völlig ausreicht.  Die Dauerleistung liegt bei 130W...heißt diese Leistung wird vom AV ständig zur Verfügung gestellt. Die Frontlautsprecher benötigen bis 150W...die 600W sind nur Spitzenpegel die für extrem kurze Zeit anliegen. Die Leistet der AV auch...Du könntest sogar eine 50W AV anschließen...dann ist eben die Spitzenleistung nicht so hoch aber funktionieren würde es trotzdem. Es sind ja maximal Pegel die vom Hersteller angegeben werden.

Erfahrungen mit Klipsch habe ich noch nicht. Ich bin eher der Elac verfechter. Mein Elac Soundset wird z.B. vom Onkyo TX-NR555 befeuert. Aber Elac klingt mit Onkyo einfach weicher und homogener...

Soweit ich weiß bieten Denon Produkte einen satteren und ausgewogeneren Klang der von den Klipsch eher angenommen wird...aber das ist eben alles subjektiv...dein Hörempfinden kann da ganz anders sein.

Kommentar von lordhamfii ,

Ok vielen Dank für Ihre Hilfe, das hat mir sehr geholfen! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community