Heimkino: Leinwand oder doch Leinwandfarbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von der Nutzung von normaler weißen Farbe als Projektionsfläche ist immer abzuraten. Es bilden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit sogenannte Hotspots. Leinwandfarbe bringt viele Vorteile. Viele lassen HD, 4K oder auch 3D zu. Bei einer normalen weißen Wand ist der Gain Faktor nicht optimal. Wird jedoch eine Leinwandfarbe genutzt, ist ein kontrastreiches Bild möglich.

Da es hier um das Heimkino geht, sollte man sich entscheiden zwischen Rahmenleinwand und Leinwandfarbe. Letztlich ist es eine Frage des Geldes, für welche Variante man sich entscheidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich habe auch einen Beamer.... ich würde, wenn da eh eine Wand ist, diese mit normaler weisser Binderfarbe streichen. Ich wüsste nämlich nicht, welche Vorteile Leinwandfarbe haben soll, ich sehe da keinen Unterschied. Ansonsten - wenn Du eine Leinwand nutzen möchtest, empfehle ich keine billige, die taugen in den seltensten Fällen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?