Frage von Merlchen1607, 100

Heilungsverlauf nach Kältebrand?

Hallo, ich habe mich letzte Nacht mit einem Deo selbst verletzt, indem ich ca. 10-20 Sekunden mehrmals aus etwa 2 cm Entfernung auf einige Stellen gesprüht habe. Die Oberfläche der Haut glänzt an den betroffenen Stellen und es sieht so aus, als würden sich Blasen bilden. Die Haut ist allerdings nicht taub, aber leicht erwärmt. Wie genau muss ich jetzt mit dieser (doch nebensächlichen und harmlosen) "Verletzung" umgehen? Kann ich normal duschen? Ansonsten gelten wahrscheinlich ähnliche Maßnahmen, wie nach Selbstverletzung in Form von schneiden. Danke für alle hilfreichen Antworten schon im Voraus :)

Ps: Bitte keine Kommentare zum Thema Selbstverletzung an sich, ich bin mir durchaus bewusst, dass es etwas "Schlimmes" und nicht normal ist. Ich bin bereits in therapeutischer Behandlung. Danke :)

Antwort
von Seanna, 64

Brandsalbe drauf, duschen wie gewohnt, nur keine aggressiven Seifen oä nutzen. Am besten nur Wasser.

Verbinden oä scheint da nicht nötig.

Antwort
von giz123, 43

Ich hatte mal meine Hand verbrannt und dann kamen auch so blasen, ich bin zum krankenhaus gegangen und der arzt hat es zerplatzt, salben etc drauf gemacht und verband(tut überhaupt nicht weh,aber das kann man eigentlich nicht  damit vergleichen,ich würde trotzdem zum arzt gehen.) vor paar wochen hatte mein kleiner bruder auch leider wegen mir einen "deobrannt" auf sein bauch, jetzt ist es aber fast weg, also das ist nur noch trocken. Ich würde aber wegen den blasen trotzdem zum arzt gehen! Lass es bitte in der zukunft sein :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community