Frage von lolo9852,

Heilen mit Körperenergie möglich?

Also. Vor einer Woche war mit meinem Hund spazieren. Wir kamen zu einem kleinen, vereisten Bach. Im Eis-boden war ein kleines, scharfes Loch. Als ich meinen Hund ab leinte, lief er voll über die Senkung und schnitt sich die Pfote auf. (Es war kein tiefer Schnitt) Das klingt jetzt ein bisschen blöd, aber ich habe ihn auf den Boden gelegt, suchte etwas mit dem ich ihn verbinden konnte, bzw. die Blutung stoppen konnte, fand allerdings nichts. Jetzt kommt der eigenartige Teil: Ich hielt meine Hand über die verletzte Pfote, dachte mir, dass das Blut aufhören soll zu fliesen. UND SIEHE DA, ES GESCHAH!!!!!!!!! Ich war ziemlich überrascht! Den ganzen Heimweg hat sie keinen Tropfen Blut vergossen! Wie kann das sein?! Gestern war ich mit meinem Kollegen (Kollege deshalb, um nichts falsch zu verstehen) im Wald. Er rutschte aus, und hatte sich seinen Fuß verknackst. Er sagte, dass es furchtbar weh tat. Ich erinnerte mich an meinen Hund. Ich legte meine Hand über seinen Knöchel und dachte mir, dass Energie aus meinem und seinem Körper auf die betroffene stelle fliest. Er sagte darauf: "Was hast du da gemacht? Mein Bein tut nicht mehr weh!!" Schön ausgesehen, hat das dann aber nicht...

Fragen: 1.) Probiert das doch bitte auch mal aus, und sagt mir, ob es funktioniert.
2.) Was meint ihr dazu? Habe ich eine Gabe? Die Story ist echt echt!!!

Hilfreichste Antwort von Energeizer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich bin zwei Tage nach der Knöcheloperation aus dem Krankenhaus ausgebüchst. In Zürich konnte ich dann nicht mehr und habe mit hingestzt, den Fuss hoch. Da kam ein Passant, ging vorbei, schüttelte den Kopft und kam zurück. Zuerst sagte er: Sie haben Schmerzen. Als ich bejahte und ihm noch dir Frainageschläuche aus dem Fuss heraus zeigte. Fragt4 er , ob er mir helfen darf. Ich konnte mir keine Hilfe vorstellen. Er hielt die Hände mit um das Gelenk und es wurde alles warm. Die Schmerzen gingen zurück. er gab mir seine Anschrift nicht, "Weil er so nicht heilen dürfe...." Kurz danach machte ich noch ein Flureise nach Spanien wo wir dann die Fäden gezogen haben..Ich habe gedacht, ich würde mir die Wirkung einbilden, lernte aber dann noch einen Reki-Meister kennen. Die Energie ist übrigens von einem guten Wünschelrutengänger messbar.

Kommentar von RealSausi,

von einem guten Wünschelrutengänger messbar.

Es gibt keine "guten" Wünschelrutengänger. Das sind erwiesenermaßen alles entweder Betrüger oder Deppen.

Kommentar von Energeizer,

Da kenne ich viele Deppen, die mit einer solchen Rute Wasser gefunden haben. Unter dem grössten Feldherren aller Zeiten wurde eine Gruppe geschult, die in besetzten Gebieten nach Bodenschätzen suchte.

Bitte nicht voreilig urteilen und auch mal googeln. oder gib uns die Chancet, Deine Behauptungen nachzuprüfen..

Ich lasse mich gerne belehren.

Antwort von Enki40,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist ein bekanntes Phänomen. In englischen Krankenhäusern ist es vielfach bereits üblich auch Geistheiler mit hinzu zuziehen. Und Professor Hüther bestätigte erst kürzlich bei seiner Eröffnungsrede zum Ärztekongress, dass es nicht die Ärzte sind oder die Medikamente, sondern der Patient selbst, der sich heilt. Nicht ohne Grund versucht sich ein guter Arzt mehr Zeit für den Patienten zu nehmen und weniger Medikamente zu geben.

Jeder Mensch hat diese Begabung, der eine stärker, der andere schwächer. Du scheinst ganz offensichtlich dieser Begabung sehr stark zu haben. Hier ist allerdings die Frage, ob es eine Hypnotische Begabung ist oder eine heilende. Denn normalerweise hätte das Bein sich in Kürze regulieren müssen.

Es gibt verschiedene Methoden der Heilung oder Heilungsförderung. Bei falscher Anwendung kann es auch zu Stockungen führen. Wie mir scheint ist der Weg der Quantenheilung für Dich der richtige. Beschäftige Dich mal damit.

Aber sei vorsichtig damit es jedem zu erzählen. Du siehst an den oft hirnlosen Kommentaren von Leuten, die nie selbst etwas geschafft haben und wenn sie könnten auch die Benutzung der Lichtschalters verspotten würden, wie falsch man damit liegen kann. Übrigens wirst Du feststellen, dass es bei manchen Menschen besser geht und bei manchen schlechter. Die besten Erfolge stellen sich ein, wenn der Mensch nicht gedanklich darauf vorbereitet wurde. So, wie Dein Bekannter,der gar nicht damit gerechnet hatte.

Antwort von Sinara60,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt so was wie "heilende Hände"! Schade, auf dieser Seite ist nicht eine gute Antwort dazu. Die üblichen Verdächtigen.....wie immer: arrogant und auch sonst herablassend. Es hat schon Messungen gegeben, die im Fernsehen gezeigt worden sind: vorher und nachher bei Heilern. Ich selbst kann Reiki geben und merke, wie da was kommt. Neben der universellen Lebensenergie über Reiki, können auch andere eine Heilenergie geben. Manchen ist das angeboren. Was Jede(r) machen kann: bei Krankheiten sich selbst heilendes grünes Licht geben oder eine Person darin einhüllen. Zur Unterstützung immer gut. "Der Glaube kann Berge versetzen " auch das gehört in diesen Themenkreis. Probiere es auch weiter aus, offensichtlich brauchst Du keine Einweihung/Einweisung in dieses Gebiet. Das ruft sofort Neider auf den Plan, wie Du ja hier lesen kannst. Leute die mißgünstig sind, die nichts haben als auf dieser Seite herumzustänkern. So etwas ist eine Begabung wie für Mathematik, Kunst, Sport. Ich kann auch nicht beurteilen, ob es hier um eine wahre Geschichte geht oder ob sich Jemand einen Scherz erlaubt mit den Esos. Es gibt Kräfte in uns, die wir nutzen können für uns uns andere. Schade, das unsere christlichen Kirchen uns das verbieten. Das tun sie, weil sie dann ihre Macht verlieren würden. Ich weiß nicht, wo Du wohnst, aber Du könntest in einer Esoterik-Buchhandlung nachfragen oder bei einem Heilpraktiker. Ich weiß nicht, wie alt Du bist, schätze Dich aber noch sehr jung ein, bist Du schon 18?Bei Kindern macht man ja "Wegpusten": man pustet das Auweh weg. Pustet und streicht über die schmerzende Stelle und zeigt dem Kind, wie der Schmerz imaginär wegfliegt. Vor ein paar Jahren stand in der Zeitung, das in Düsseldorf ein Schuldirektor, ich glaube einer Realschule, diese Gabe an sich entdeckt hat und von heute auf morgen hat er eine Praxis aufgemacht und arbeitet seit dem als Heiler. Der Mann hat Pensionsanspruch, hatte einen renomierten Job, gutes Einkommen, war auch nicht mehr der Jüngste und schmeißt von heute auf morgen alles hin, weil er im Urlaub irgendwo diese "Gabe" an sich entdeckt hat. "Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf " Rufe Deinen Schutzengel auf, sie sollen Dir helfen, diese Gabe zu leben und weiterzuentwickeln. Laß Dich hier von den Beiträgen nicht verunsichern. Grüße

Antwort von CapNRW,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

jaa, super, wir schließen alle krankenhäuser, wer braucht die jetzt noch.... da gibt es die menschen nun schon so lange und du bist der erste der darauf kommt, mein gott haben wir ein glück.... es könnte aber auch sein, das du dich nur gerne wichtig machst. ich kann das nicht entscheiden, kenn dich ja nicht... ärger mich nur, dass ich mir so einen blödsinn durchlese, nur weil ich denke, da ist jemand der braucht eine kleine hilfe.....

Kommentar von Sinara60,

Du bist nicht gezwungen, Dir hier was durchzulesen und wenn Du kein Interesse für dieses große Gebiet Esoterik hast, dann lasse es doch einfach, dann brauchst Du Dich über Dich nicht mehr ärgern.....

Kommentar von RealSausi,

Dummheit zu ignorieren ist kein wirklich empfehlenswertes Lebensmotto. Am Ende regieren die Dummen die Welt. Und das wollen wir doch nicht.

Antwort von MrPuch,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein Fall für Galileo Mistery

Antwort von user1222,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hey, habe gerade meinen Nachbarn aus dem 12 Stock gestoßen, danach lief ich herunter und hielt meine Hand über seine Gehirnmatsche, daraufhin setze sich sein Gehirn wieder zusammen und er stand auf und lachte. Es ist UNGLAUBLICH, es funktioniert - warum ist da bisher niemand drauf gekommen.

Danke für den Tipp :-)

Antwort von obstriegelapfel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das ist völliger blödsinn, das blut beim hund hat halt genau dann angefangen zu stocken, wie das auch beim menschen eintritt, natürlicher schutzmechanismus. und bei deinem freund wars halt n placebo, kommt auch häufig vor.

Kommentar von user1222,

Nennt man auch eine Art von Schockzustand, die Gefäße rund um die Wunde verengen sich und die Wunde kann besser natürlich geheilt werden, daher kein Blut, vorallem weil die Wunde nicht tief war. Und dein Freund hat dich nur verarscht.

Kommentar von obstriegelapfel,

genau!

Antwort von jessi131098,

Mir ist so was ähnliches passiert meine Hündin war krank und hatte hohes Fieber.Wir hatten alle furchtbare Angst sie zu verlieren, denn die Medizin wirkte nicht.Traurig bin ich zu ihr gegangen und wir haben gekuschelt.Ihre Nase war ganz warm deswegen habe ich ihr meine kühle Hand darauf gelegt. In Gedanken habe ich mir ganz fest gewünscht, dass sie wieder Heil werden soll und siehe da. Sie schlug die Augen auf und ihr Atem war wieder gleichmäßig am nächsten Tag tollte sie schon wieder über die Wiese.

Antwort von coeleste,

das ist eine gabe.

ich hab erfahrung damit seit langem.

deine heilkraft fließt (er hat nichts dazu gemacht.er war offen für deine heilkraft)

Antwort von RealSausi,

Du solltest Dich mal mit Ockhams Rasiermesser befassen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser

Das könnte helfen, solche Fragen zu beantworten.

Antwort von Shifti,

Hab ich gerade probiert. Alle Wunden in der Nachbarschaft sind verheilt.

Antwort von GuitarplayerDan,

NEIN, tut mir leid ich glaube es dir ja so wie es passiert ist aber ich glaube nicht an daran dass das an deiner eigenen POSITIVEN Körperkraft gelegen hat SORRY aber das ist meiner meinung nach mist aber HEY das ist auch ansichtssache ich meine WUNDER gibt es das stimmt vielleicht war es eins..........:-)

Antwort von Aldoka01,

Die Story ist Unfug. Und sie widerspricht den Naturgesetzen. Und ich werde jetzt bestimmt keine Löcher in Hunde schneiden. Das einzige, daß es beweist ist, das es den Placebo-Effekt auch beim Tier gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community