Frage von REC089, 104

Heikle Situation im Straßenverkehr?

Ich habe folgende Situation, ich bin am Abend mit Freunden gefahren, ich bin auf eine Ampel zugefahren und die ist grad gelb geworden, ich hab Gas gegeben um die Schaltung noch zu erreichen, bin auch kurz vor rot rüber gekommen (Bei mir war es im letzten Blickwinkel auf gelb und die Freundin hinter mir hat gesagt, das es rot ist). Weil rechts neben mir der vorher schon angehalten hat, ist von der Abbiegerspur im Gegenverkehr einer schon losgefahren. Ich bin ausgewichen und habe dabei erst nicht gemerkt, dass ich an einem hohen Bürgersteig gekommen bin und mir den Lack etwas zerkratzt hab. Hinter dem Fahrzeug war ein weiteres Fahrzeug und beim weiterem fahren (nach ca. 1 1/2 Stunden) hab ich erst daran noch gedacht, dass der dem anderen vielleicht aufgefahren ist, weil der andere ja auch vollgebremst hat, weiß es aber halt nicht. Ich habe mir dann darüber auch keine Gedanken mehr gedacht und es als heikle Situation abgehagt. Am nächsten Tag (heute) seh ich das mit dem Kratzern und weiß nicht ob ich da jetzt eine Anzeige machen soll. Was passiert wenn ich das mache? Hab ich einen groben Verstoß getan wegen dem über gelb fahren? Und was ist wenn der andere einen Unfall dann wegen ,,mir" hatte? Kann ich da zur Polizei gehen und nachfragen?

Antwort
von CATFonts, 20

Generell ist das bei LSA so geregelt, dass, wenn du noch am Ende der Übergangszeit (Gelb) in die Kreuzung eingefahren bist, ja selbst wenn du das innerhalb dere ersten Sekubnde Rot gemacht hättest, das noch nicht geahndet wird.

Zudem ist bei LSA eine Zwischenzeit (auch Schutzzeit) mit Rot in allen Rchtungen geschaltet, sodass auch der langsamste Verkehrsstrom die Kreuzung noch räumen kann (also Radfahrer oder sogar Fußgänger)

An diese Zwischenzeit - die mindestens 5 Sekunden, aber bei großen Kreuzungen bis über 20 Sekunden betragen kann - schließt sich ja für den dich querenden Verkehr erst die eine Sekunde lange Rot-Gelb Phase an, in der noch immer nicht in die Kreuzung eingefahren werden darf.

Die beiden, der für dich bremsen müssende, und der den hinein fahrende sind also, wenn deine Beschreibung stimmt, mit Sicherheit auch bei Rot in die Kreuzung eingefahren.

ABER: Du wirst das kaum beweisen können, da hier Aussage gegen Aussage stehen wird, und die anderen beiden beschwören werden, dass die Grün hatten, schon damit die Versicherung nicht quarkt.

Also besser die Schrammen als selbst gemacht verbuchen, denn so richtig sauber war dein Verhalten ja auch nicht.

Antwort
von wilees, 42

Wen möchtest Du anzeigen? Du bist selbst gegen den Bordstein gefahren und hast den Lack beschädigt. Wer soll Dich hier wie geschädigt haben?

Antwort
von DerHans, 19

Wenn sich jemand dein Kennzeichen gemerkt hat, bekommst du Besuch von der Polizei.

Bei Gelb noch mal Gas geben, ist nicht der Sinn der Gelbphase.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 26

Du bist noch über Gelb gefahren,und der Gegenvehrkehr,ist aber schon losgefahren,obwohl du noch nicht komplett,über die Ampel gefahren bist?

Zwischen dem Gelb bei deiner Ampel,und dem Grün der Gegnerampel,liegt genügent Zeit

Dann warst du aber verdammt langsam,oder du bis nicht über gelb,sondern über rot gefahren.

Da würde ich dem Ball,mal ganz flach halten,schon allein,weil Gelb,laut Stvo,auch anhalten heißt!!!

Antwort
von timeckert9, 49

wenn du auch einen Fehler gemacht hast würde ich es nicht anzeigen weil sonst hast du eine Anzeige wegen Fahrerflucht am Hals und das willst du wahrscheinlich auch nicht. also lieber nicht 

Antwort
von cappuccino1809, 25

Das GELBE Licht an der Ampel bedeutet nicht GAS GEBEN

sondern BREMSEN damit man STEHT wenn die Ampel ROT zeigt.

Schon länger her, das mit dem Führerschein ? ;-)

Kommentar von Pauli1965 ,

Ich glaube eher es handelt sich hier um einen Fahranfänger.

Kommentar von cappuccino1809 ,

dann sollte einem aber noch in Erinnerung sein, was man in der Fahrschule beigebracht bekommen hat. :-)

Antwort
von CaptnCaptn, 19

Du hast nen Fehler gemacht (bist bei rot über die Ampel, laut Gesetz muss das Fahrzeug KOMPLETT über die Ampel sein bevor es rot ist und deine Freundin hat gesagt das schon rot war) und gegen den Bordstein gerast, wen willst du also dafür anzeigen?

Antwort
von iLAiiZZoR, 29

Naja, du bist ja durch dein eigenes Ausweichmanöver gegen den Bordstein gefahren. Ich könnte paar Meter vor mir auch ein Auto sehen und mal aus Spaß voll in den Bordstein zahlen damit ich bisschen Geld bekomme. Wenn deine Freundin hinter dir gesagt hat, dass es rot war bist du übrigens über rot gefahren. Das Fahrzeug muss komplett unter der Ampel durch sein, bevor es rot wird. Also lieber nichts machen und Schaden selber zahlen. Hoffe mal es ist nichts außer dem Lack beschädigt worden, ich schätze so auf 300€.

Antwort
von Pauli1965, 28

Wegen deiner Kratzer am Auto , die so wie du schreibst, vom Bordstein sind, kannst du niemanden anzeigen. Das ist deine eigene Schuld.

Und für die Zukunft mal bei gelb nicht mehr durchfahren.

Kommentar von cappuccino1809 ,

Er könnte ja die Betonfirma verklagen, die diesen Bordstein hergestellt hat. :-D

Kommentar von Pauli1965 ,

Das wäre eine Maßnahme. Geht ja gar nicht, dass es Bordsteine gibt:-)

Antwort
von Hexe121967, 50

willst du dich jetzt selber anzeigen weil du dich falsch verhalten hast?

Kommentar von Daddelpaalme ,

wiso denn, jeder fährt bei Gelb!

Kommentar von augsburgchris ,

Zumindest jeder der in der Fahrschule nicht aufgepasst hat und dem andere Verkehrsteilnehmer egal sind.

Kommentar von Pauli1965 ,

Nein nicht jeder fährt bei gelb. Das kommt immer auf die Situation an.

Kommentar von Hexe121967 ,

auch wenn es "jeder" tut (ich z.b. nicht) ist es noch lange nicht richtig.

Kommentar von Antitroll1234 ,

...dadurch wird es ja nicht richtiger.

Statt Gas zu geben hättest Du vorausschauender fahren sollen und bremsen.

Gelb ordnet an: „Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten“. Nicht das Du Gas geben sollst um die "Schaltung" wie Du es nennst noch zu erreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten