Frage von SophieKolb2901, 82

Heii also, wie fange ich an :D. Ich bin 14 Jahre alt und habe eine Schilddrüßenunterfunktion. Wie nehme ich trotzdem ab?

Ich wurde Früher gemobbt und will denen, die mich so herunter gezogen haben zeigen, dass ich abnehmen kann. Ich habe schon 10 kg abgenommen, doch es fehlen noch 8kg. Kann mir irgendjemand irgendwie helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mondhexe, 27

Eine Schilddrüsenunterfunktion ist nur so lange eine Ausrede bezüglich der Aussage "ich kann nicht abnehmen", wie sie nicht diagnostiziert wurde. Sobald die Krankheit erkannt wird, muss man Tabletten nehmen und sich dann genau so verhalten wie Menschen, die ohne Schilddrüsenunterfunktion abnehmen wollen.

Sprich: mehr Kalorien verbrauchen, als Du zu Dir nimmst.

Nach einer Krebs-OP habe ich gar keine Schilddrüse mehr und muss mein Leben lang die entsprechenden Hormone einnehmen. Da die Medikamente gut eingestellt sind nehme ich ab, wenn ich weniger esse und zu, wenn ich mehr esse. Ganz genauso wie Menschen, die gar keine Probleme mit der Schilddrüse haben.

Viel Erfolg!

Antwort
von putzfee1, 9

Wenn die Schilddrüsenunterfunktion mit Medikamenten behandelt wird, kann man abnehmen wie jeder andere Mensch auch.

Wie groß und wie schwer bist du denn eigentlich, dass du meinst abnehmen zu müssen?

Antwort
von Kitharea, 41

Wichtig ist dein Leben lang die Tabletten zu nehmen damit die Schilddrüse richtig funktioniert. Wenn das der Fall ist, kannst wie alle anderen auch abnehmen. Wie du das machst - keine Ahnung da hat jeder seinen eigenen Weg.

Kommentar von hauseltr ,

Die Tabletten sind die Schilddrüsenhormone, die Schilddrüse arbeitet dadurch nicht besser als vorher.

Kommentar von Kitharea ,

Als ob das nen Unterschied macht - ja du hast Recht - sie muss die Tabletten halt nehmen egal was die machen - gehts dir jetzt besser ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten