Frage von liebefreundin26, 63

Heii Also ein Junge sieht mich schon die ganze Zeit an. Ist das schlau wenn man ihn herausfordert in einem Brief, dass er mich nach einem Treffen fragen soll?

Antwort
von Peter42, 25

an sich sollte es eigentlich schon reichen, wenn du ihn gelegentlich mal anlächelst.

Aber du kannst ihn natürlich auch auf die Idee mit einem Brief bringen.

Falls du meinst, dass ihn das auch noch überfordert, könntest du den Brief auch vorformulieren - den braucht er dann nur noch an dich abzuschicken.

Noch 'ne Stufe einfacher wäre es, wenn der vorformulierte Brief gleich auch die Antwortmöglichkeiten enthält (ja - nein - vielleicht (zum Ankreuzen)).

Auf Nummer Sicher könnte man die obige Variante nehmen, lässt aber die Antwortmöglichkeiten "nein" und "vielleicht" weg.

Und die Steigerung hierzu wäre dann die, wo das "ja" schon angekreuzt ist.

Viel Glück!

Kommentar von Lelimette ,

XD

Antwort
von PicaPica, 30

Wenn er dich interessiert, aber er selbst schüchtern ist, wird er evtl. froh sein, wenn du den ersten Schritt machst.

Probieren geht über Studieren.

Antwort
von landregen, 21

Damit stellst du ihn bloß

und

damit bevormundest du ihn.

Beides wird sich für ihn nicht gut anfühlen.

Wenn du Interesse daran hast, dich mit ihm zu treffen, dann solltest du ihn fragen und nicht darauf warten, dass er dich eventuell fragt.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 20

was spricht jetzt dagegen, dass Du ihn frägst, ob er Lust hat mir Dir ins Café Maria zu gehen... ?

Das andere kommt eher albern rüber... 

Antwort
von polygamma, 21

Jungs müssen nicht immer den ersten Schritt machen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten