Frage von Baummaedchen, 48

Hei, kann mir vllt jemand einen kleinen Rat zum Thema Liebe geben?

Also, ich führe mit einem Jungen aus Magdeburg eine Fernbeziehung. Er war anfangs mega nett und so, aber vor 1-2 Wochen meinte er, er kann wegen 'Nichts was im Leben wichtig ist' (Ist ein Buch was er gelesen hat) nichts mehr fühlen. Also keine Freude, Liebe und Hoffnung und so weiter. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll da ich mich seit dem irgendwie nutzlos fühle.

Antwort
von BellaBoo, 7

Pubertäre Sinnkrise. Es heißt im Übrigen "Nichts: Was im Leben wichtig ist".

Lass ihm Zeit, warte einfach mal ab. Ich hatte so Anfälle früher auch, das gibt sich wieder.

Antwort
von Hallgrimur, 13

Wie bitte? Du fühlst dich nutzlos weil deine Fernbeziehung eine Krise durchmacht? Wo ist dein restliches Leben?
Lass ihn seine depressive Anwandlung austanzen, dann kann er sich ja überlegen was ihm deine Freundschaft wert ist.

Antwort
von djstini, 13

lass ihn doch kannst das Buch ja auch lesen

Kommentar von Hallgrimur ,

Oder vielleicht lieber nicht. Wer weiß was das für'n Schinken ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten