Frage von Chuckno14, 36

Heftiges aufzucken beim einschlafen in der bahn?

Ich habe Zuhause eigentlich immer einen sehr ruhigen Schlaf und auch morgens wenn ich zur Arbeit fahre schlafe ich manchmal ein Auf dem nach hause weg kommt es aber öfter dazu das ich meine Augen schließe und statt einzuschlafen zucke ich völlig unbegründet hoch Ist mir manchmal etwas peinlich weil ich nicht weiß wie bescheuert das aussah ^^ Frage nun: wo kommt das her und kann man was gegen tun ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aleqasina, 20

Dein Kreislauf geht in den Schlafmodus, der Blutdruck sinkt ab. Das ist normal.

Aber dein Bewusstsein ist noch nicht ganz so weit. Deswegen steuert das Nervensystem manchmal einen Notstart: die Muskeln kontrahieren, um den Blutdruck schlagartig wieder in Betriebsmodus zu bringen.

Ein typischer Traum in so einer Situation ist, das man eine Stufe, die man nicht gesehen hat (Gewegkante oder so), runterstolpert. Dabei zuckt man ja auch, wenn man sich erschrickt.

Also: alles normal! :-)


Kommentar von Chuckno14 ,

Danke für die ausführliche Beschreibung :) 
Das es nichts schlimmes ist war mir schon bewusst, ich hatte mich nur immer gefragt woher das kommt :D

Antwort
von Glasratz, 16

Das ist absolut normal und kommt bei vielen Leuten regelmäßig beim Einschlafen vor. Der Fachbegriff ist mir gerade entfallen. So weit ich weiß kann man nichts dagegen tun, bei mir ist es allerdings völlig weggegangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten