Heftiger streit in der familie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein dich trifft keine Schuld. Wenn ihr euch eine USA Reise leisten könnt und z.B. dein Vater das gerne zahlt ist das seine Sache und nicht die deines Onkels.

Er war halt nicht damit einverstanden und musste sich wohl wieder aufspielen und es ist von deinem Vater gerechtfertigt dich in Schutz zu nehmen.

Dein Onkel sollte wohl genug alt sein um zu wissen, dass die Finanzen der anderen nicht sein Problem sind und ich denke es wurde mal Zeit, dass dein Vater ein "Machtwort" gesprochen hat

Das du "zu frech" bist kenne ich auch gut, da ich auch in diese Richtung gehe. Viele Erwachsene denken, da sie älter sind, dass sie alles sagen und tun können (jüngeren gegenüber) da sie ja älter und weiser sind und respektiert werden müssen (obwohl man sich Respekt verdienen sollte)

Natürlich war dein Gespräch der Auslöser des Streits, aber du musst dich nicht schuldig fühlen. Solche Sachen können nun mal passieren und hält ja nicht ewig an, da beide Seite einsehen, dass beide ein wenig recht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liest sich so als wenn dein junger Onkel neidisch auf dich ist. Eventuell projiziert er sich selbst in dich und kann nicht mit ansehen wie du es besser hast als er in deinem Alter. 

Beim letzten Abschnitt hat eher dein Onkel schuld, wie ich finde. Zum einen hast du mit deiner Schwester geredet und er redet unfreundlich von der Seite hinein. Zum einen denk ich kann es auf den Neid-Faktor kommen oder vielleicht sogar Eifersucht (?), weil sonst du mit ihm redest. Was mit deiner Oma los ist das die gegen dich wettert weiß ich auch nicht :/

Wegen einer USA-Reise alleine halt ich jetzt nicht für verwöhnt. Frech sein im Sinne von sich nichts gefallen lassen kommt nicht verkehrt. Ich war und bin übrigens auch so und bin viel angeeckt. Mit dem Alter lernt man ein paar Feinheiten dazu, um nicht mehr anzuecken aber im Großen und Ganzen hat sich das gut bewährt. 

Im Moment könnt ihr eigentlich recht wenig machen. Ich würde mich nicht von den Plänen abhalten lassen nur weil es der Verwandtschaft nicht gefällt. Kind wie Elternteil. Beim nächsten Treffen etwas weiter weg von ihm setzen wäre auch eine Möglichkeit. 

Familientreffen sind aber auch in anderen Familien anstrengend. Da müssen wohl viele mit durch...

Das dein Vater dich verteidigt hat find ich übrigens klasse :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr hättet perfekt für die lindenstraße gepasst! :) OMG! Jaja die Oma ständig muss sie für eine Seite Partei ergreifen.
Am besten gleich mit 18j ausziehen mit mit Streithänen den Kontakt abbrechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von foreverdali
01.05.2016, 17:53

Möchte ich aber nicht, ich liebe sie ja und könnte es glaub ich nicht verkraften keinen Kontakt zu haben

0