Frage von sihnchen, 41

Heftiger Schnupfen. Nichts hilft?

Hallo. Ich brauche eire Hilfe. Ich hab nun seit fast 2 Wochen einen heftigen Schnupfen. Es macht mich echt fertig. Ich habe bereits 2 Fläschchen Nasenspray verbraucht aber er wird einfach nicht besser. Ich darf auch nix mehr nehmen weil ich schwanger bin. Ich hab schon so viel versucht. Inhalieren, Meersalzsspray, Eine scharfe Creme auf die Nase, sowas homöopathisches zum Sprühen.... usw. Nichts hilft. Die Nase ist so zu, dass ich nichtmal ein kleines bisschen Luft bekomme und sie macht einfach nicht mehr auf. Schnauben funktioniert auch nicht. Da kommt nix. Ich dreh echt durch!!! Wisst ihr was??? Bitte!!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo sihnchen,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Antwort
von annacristina, 17

Hallo! Dein Schnupfen hört sich echt schlimm an. Warum bist du noch nicht damit zum Arzt gegangen? Es kann eine Allergie gegen irgend etwas sein, das dich umgibt. Aber dein Hausarzt kann dazu sicher auch etwas sagen. Gute Besserung.

Antwort
von Entschleunigung, 15

Wichtig wäre vor allem, dass sich der Rotz löst und abfließt. In der Schwangerschaft wäre ich vorsichtig mit den gängigen Medikamenten. Darüber solltest Du unbedingt mit Deinem Arzt sprechen.
Versuch mal einen Sud aus Zwiebeln und Zucker. Zwiebeln klein hacken und ordentlich Zucker drauf und stehen lassen. Dann durch ein sieb geben und teelöffelweise den Saft zu Dir nehmen.
Japanisches Heilpflanzenöl auf den Finger und den Gaumen damit bestreichen. Ich weiß, schmeckt alles nicht.
Nachts das JHP auf die Nasenflügel...
Schnelle und Gute Besserung!

Antwort
von Wolffie, 16

Da du schwanger bist auf jeden Fall den Arzt fragen: Ich könnte noch umckaloabo oder sinupret empfehlen. Ist beides pflanzlich, macht die Nebenhöhlen frei, dauert aber ein bis 2 Tage. Ganz viel Trinken, am besten Kräutertee. 

Antwort
von Jeenjka, 17

Ich denke, dass die Schleimhäute durch das Nasenspray stark gereizt/beschädigt sind. Da hat man auch das Gefühl, als wäre die Nase zu.
Ich hab mir damals Bepanthen unter die Nase geschmiert, hat nach ein paar Tagen geholfen.
Heißer Tee hilft eventuell auch, löst den Schleim oder die Nase spülen.
Falls gar nichts helfen sollte, würde ich ärztlichen Rat einholen.

Liebe Grüße & gute Besserung! :-)

Antwort
von hannisp, 14

Probier mal des Nasenspray"Schnupfen Endrine" hilft richtig gut.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Körper, ..., 9

Hier findest Du 35 Hausmittel-Tipps gegen das Problem.

https://jumk.de/hausmittel/erkaeltung.shtml

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community